Interner Bereich

Elektronikwerkstatt 2

Aufgaben
  • Reparatur und Wartung von elektronischen und elektrischen Geräten und Einrichtungen
  • Bau elektronischer Kleingeräte und Baugruppen
  • Berechnung und Bau von elektrischen Heizungen
  • Berechnen und Wickeln von Spulen und Transformatoren
  • Service an Laborgeräten vor Ort
  • Fachpraktische bzw. fachtheoretische Ausbildung zum/zur Elektroniker/-in für Geräte und Systeme

In der Elektronikwerkstatt 2 werden Reparaturen und Wartungen von elektronischen und elektrischen Geräten und Laborgeräten durchgeführt, ebenso werden auch Laborgeräte (insbesondere in den Fachbereichen Biologie und Chemie) vor Ort repariert und gewartet.

Der Aufbau von elektronischen Kleingeräten und Baugruppen, die Berechnung und der Aufbau von Spulen und elektrischen Heizungen gehört ebenso zum Aufgabengebiet der Elektronikwerkstatt 2, sowie Dienstleistungen rund um den PC und Zubehör.

In der angegliederten Ausbildungswerkstatt der Zentralen Elektronik findet die fachpraktische bzw. fachtheoretische Ausbildung von Auszubildenden des Berufsbilds Elektroniker/-in für Geräte und Systeme statt. Es werden pro Jahr in der Regel vier Auszubildende eingestellt, die Ausbildungsdauer beträgt 3 ½ Jahre.

Im Laufe des letzten Lehrjahres absolvieren die Auszubildenden ein 3-monatiges Praktikum in den Fachbereichen bzw. Instituten und arbeiten dort mit.

 

Ausbildungsseite der TUK

 
 
Auftragsannahme

Bau 22, Raum 113

Telefon: 0631 205 3010 oder -2072

(in Notfällen auch außerhalb der Öffnungszeiten)

 

 

Kontakt

Öffnungszeiten

Zum Seitenanfang