Interner Bereich

Abteilung Z.1 - Qualitätsmanagement und Personalentwicklung

Die Mitarbeiter*innen der Abteilung Z.1 sind Ihre kompetente Anlaufstelle, wenn es um Qualitätsmanagement, Personalentwicklung, Betriebliches Gesundheitsmanagement und allgemeine organisatorische Angelegenheiten geht. Egal ob Sie aus der Verwaltung, den Fachbereichen oder zentralen Einrichtungen kommen, wir sind Ihr interner Dienstleister.

Bei Fragen setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung – wir helfen Ihnen gerne weiter!


Schnellzugriff:

(1) Weiterbildungsangebote der Personalentwicklung (Inhouse-Seminarprogramm 2019/2020) finden Sie hier.

(2) Weiterbildungsangebote der IUW (Interuniversitäre Weiterbildung) finden Sie hier.

Die Seminare und Workshops richten Sie an alle Interessierten der Mitgliedshochschulen und sind für diese kostenfrei. Eine Anmeldung erfolgt über die Abteilung Z.1. Wenden Sie sich bitte zur Anmeldung an Frau Ramona Rübel oder Frau Diana Vogel.

(3) Weiterbildungsangebote von Signavio e-learning (Prozessmanagement, BPMN) finden Sie hier.

Die Online-Seminare richten sich an alle Interessierten und sind kostenfrei. Eine Registrierung mit E-Mail Adresse ist erforderlich.

(4) Weiterbildungsangebote des Hochschulevaluierungsverbundes Süd-West e.V. finden Sie hier.

Die Workshops richten sich an alle Lehrenden der Mitgliedshochschulen des Verbundes und sind für diese kostenfrei.

Im Rahmen der CORPORATE-Lizenz haben alle zugriffsberechtigten Nutzer*innen Ihrer angegebenen statischen IP-Adresse kostenlosen Zugriff auf das digitale Wissensarchiv von "managerSeminare", alle Beiträge, alle ePaper-Ausgaben der Zeitschrift, TV-Beiträge, Podcasts, Extrahefte, Dossiers, Umfragen. Die Nutzer*innen können über den Account-Verantwortlichen die Einkaufsvorteile und Services des Zeitschriftenbezugs wahrnehmen. Die Beitragsinhalte dürfen organisationsintern zu Schulungszwecken verwendet werden. Nach Ablauf oder Kündigung Ihrer CORPORATE-Lizenz erlöschen diese Zugriffsrechte.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Flat-Zugriff für alle Mitarbeiter*innen aufs digitale Beitragsarchiv
  • inklusive Nutzung der Beiträge zu internen Schulungszwecken
  • Sie bauen Kompetenzen in Führung und Personalentwicklung aus
  • Sie treffen sichere Entscheidungen in der Arbeitswelt 4.0
  • jeden Monat neuer Input

Einkaufsvorteile nutzen über den Account-Verantwortlichen:

  • 'Leadership kompakt', die Fachbuchreihe für Führungskräfte, zum halben Preis
  • 'lead&train', Selbstlern-Bausteine und Microtrainings, zum halben Preis
  • Trainingsfilme zum halben Preis

Hier geht es zum Angebot: www.managerseminare.de

Weitere Informationen und Hinweise finden Sie hier.

Informationen zum BGM für Beschäftige der TUK finden Sie hier.

Weitere Informationen und Downloads der Hauptabteilung Z finden Sie hier.

Personalentwicklung ist eines der zukunftsweisenden Themen an deutschen Universitäten. Die anhaltenden Veränderungen des Wissenschaftssystems stellen neue Anforderungen an bestehende Methoden und Ansätze der Personalentwicklung und machen ein professionalisiertes Personalentwicklungskonzept an allen Universitäten erforderlich.

Das bundesweite Netzwerk für Personalentwicklung an Universitäten (UniNetzPE) ist vor diesem Hintergrund der nächste entscheidende Schritt hin zu einer systematischen Professionalisierung und Etablierung von Personalentwicklung an Universitäten. Es wurde am 02. Oktober 2014 von Personalentwickler*innen der Universitäten Aachen, Darmstadt, Duisburg-Essen, Mainz und Konstanz gegründet. Ziele sind die Vernetzung aller zentralen Personalentwickler*innen an Universitäten und eine universitätsübergreifende Zusammenarbeit.

Dabei soll das Netzwerk

  • als Dienstleister für alle Personalentwickler*innen an Universitäten fungieren,
  • eine Plattform für Innovationen sein,
  • eine (thematische) Ordnung schaffen, um z.B. durch die Definition von Leitlinien und Qualitätsstandards die Personalentwicklungs-Community zu stärken,
  • Stimme der Personalentwicklungs-Community im hochschulpolitischen Kontext sein, in dem es der Personalentwicklung an Hochschulen ein Gesicht gibt und deutschlandweit als zentrale Kontakt- und Kommunikationsstelle dient.

Unsere Leitlinien:

  • PE-Netzwerkarbeit hat eine Wirkung und einen Nutzen nach Außen und Innen.
  • PE-Netzwerkarbeit ermöglicht gemeinsame Strategien und ist zukunftsweisend.
  • PE-Netzwerkarbeit ermöglicht einen kreativen, innovativen Austausch.
  • PE-Netzwerkarbeit hat einen kurz-, mittel- und langfristigen Nutzen.
  • PE-Netzwerkarbeit ist wissenschaftlich fundiert und bewährt sich praktisch.

Kontakt


Abteilungsleitung Z.1
Stefan Allmang
Gebäude 36 , Raum 262

Tel.: +49 631 205 4110
E-Mail: stefan.allmang(at)verw.uni-kl.de


Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement im wissenschaftsunterstützenden Bereich

Weiterlesen

Personalentwicklung

Fort- und Weiterbildung, Inhouse-Jahresprogramm

Weiterlesen

Allg. org. Angelegenheiten

Schlüssel & Transponder ZV, GVP, Beschilderung ZV, Zeitschriftenumlauf

Weiterlesen
Zum Seitenanfang