Interner Bereich

Personalentwicklung

Die Personalentwicklung der TUK basiert auf dem "Rahmenkonzepts Personalentwicklung" des Landes Rheinland-Pfalz und beinhaltet weiterführend das "Rahmenkonzept Betriebliches Gesundheitsmanagement". Sie verfolgt das Ziel, die Mitarbeitenden der TU Kaiserslautern im Sinne einer modernen, innovativen und zukunftsorientierten Universitätsverwaltung zu unterstützen, weiterzubilden und zu motivieren.

Den Mitarbeitenden sollen optimale Hilfen und Services zur Förderung und zur Weiterentwicklung ihrer Fähigkeiten und Karrieren geboten werden, um die Bindung an die TU Kaiserslautern zu stärken und die Zufriedenheit zu fördern.

Alle Mitarbeitenden sollen sich mit ihrem Arbeitsplatz identifizieren, um durch Fort- und Weiterbildungen mit neuen Anforderungen Schritt halten zu können sowie Neuerungen aufgeschlossen gegenüberzutreten.

Als zuständige Abteilung für Personalentwicklung  sehen wir uns als Schnittstelle zwischen Hochschulleitung,  Führungskräften und Mitarbeitenden. Wir sind beratend tätig und unterstützen die Mitarbeitenden bei ihrer Tätigkeit und den damit einhergehenden Veränderungsprozessen.


Inhouse-Jahresprogramm 2019/2020

Inhouse-Jahresprogramm 2019/2020 (PDF)

Bitte beachten Sie die Allgemeinen Informationen und Hinweise sowie die jeweiligen Anmeldemodalitäten im Programm.


Video2Brain Online Kurse

Allen Studierenden und Bediensteten der TU Kaiserslautern stehen die Videotutorials der Firma Video2brain mittlerweile als Teil von Lynda.com kostenfrei zur Verfügung.

Dieses Abo umfasst tausende Videos mit tausenden Stunden Online-Training.
Der Zugang zu diesem Portal ist ausschließlich mit einer Shibboleth-Authentifizierung möglich.
 
Gehen Sie dabei wie folgt vor:

  • Rufen Sie die Seite Lynda.com auf
  • Wählen Sie „Anmelden“
  • Wählen Sie „Sign in with your organization portal"
  • Geben Sie nun bei der Abfrage der URL Ihrer Organisation „uni-kl.de“ ein
  • Nun werden Sie automatisch zur Shibboleth-Seite des RHRK weitergeleitet, wo sie sich mit Ihren RHRK-Anmeldedaten anmelden können

HINWEIS: Es handelt sich hierbei um ein Angebot des RHRK.


Unser Angebot

Wir bieten Ihnen an:

  • Bei der Ermittlung Ihres Fortbildungsbedarfs mitzuwirken und Sie persönlich zu beraten (Arbeitshilfe des Ministeriums)
  • Sie bei der Auswahl der passenden Fortbildung zu unterstützen
  • Ihnen verschiedene Anbieter vorzustellen
  • Die Anmeldung für Sie zu übernehmen
  • Ihnen weitere Fragen rund um die Fortbildung zu beantworten:
    • Mit wem muss ich meine Fortbildung absprechen bzw. wer genehmigt diese?
    • Wer trägt die Kosten der Fortbildung?
    • Wie rechne ich meine Reisekosten etc. nach der Fortbildung ab?
    • Wie gebe ich nach der Fortbildung ein Feedback dazu ab und warum sollte ich das tun?

Sie sind Führungskraft und möchten die Fort- und Weiterbildung Ihrer Mitarbeitenden planen, gestalten und fördern?

Sie selbst möchten sich im Speziellen für Ihre Position als Führungskraft fortbilden?

  • Abt. Z.1 untersützt Sie gerne bei der Erstellung von Anforderungsprofilen und gibt Ihnen Informationen zu Schlüsselkompetenzen
  • Wir finden bzw. erstellen Angebote speziell für Ihren Bereich und Ihre Mitarbeitenden, z. B. auch als Inhouseschulung
  • Wir informieren Sie über das Programm zur Führungskräftequalifikation des Ministeriums des Innern, für Sport und Infrastruktur
  • Wir stellen Ihnen gerne verschiedene Anbieter vor.

Für die Genehmigung und Durchführung von Teamentwicklungsmaßnahmen, gelten unabhängig von der Art ihrer Finanzierung besondere Abläufe, siehe hierzu: 

"Was sind Teamentwicklungsmaßnahmen?“

Zertifikatsprogramm "Train the Trainer" (PDF)

Zielgruppe: Mitarbeitende

Hinweis:
Termine zu den Zertifikatsprogrammen finden Sie im aktuellen Inhouse Seminarprogramm

Zertifikatsprogramm "Führung 4.0"

Zielgruppe: alle Führungskräfte


Hinweis:

Termine zu den Zertifikatsprogrammen finden Sie im aktuellen Inhouse Seminarprogramm

Zielgruppe: Professor*innen

Hinweis:
Termine zu den Zertifikatsprogrammen finden Sie im aktuellen Inhouse Seminarprogramm

Angeboten werden Englischkurse von Level A2 bis Level C1.

Für Anmeldungen oder Anfragen zu den Englischkursen senden Sie bitte eine E-Mail an

inhouseseminare(at)uni-kl.de

Die internationale DAAD-Akademie (iAD) stellt das Lehrbuch "Englisch für Angestellte der Hochschulverwaltung. Selbstlernmaterialien und Glossare" auf ihrer Website zum kostenlosen Download bereit. Auf der Seite www.daad-akademie.de kann das ganze Buch oder einzelne Kapitel heruntergeladen werden.

Hinweise:

Internationale Vernetzungen bringen auf unserem Campus Studierende, Partner, Auftraggeber, etc. mit Mitarbeiter*innen der Universität im Kontext verschiedener Sprachen und Kulturen zusammen. Zum Erwerb und zur Verbesserung der Fremdsprachenkenntnisse bietet die Universität in Zusammenarbeit mit dem Verein zur allgemeinen Förderung von Völkerverständigung, Kultur und Bildung an der TU Kaiserslautern e.V. (VKB) einen Englisch-Sprachkurs für die Mitarbeiter*innen an.

Die Kurse werden als Inhouse-Maßnahme angeboten. Die Sprachkurse schließen mit einem Zertifikat auf Basis des gemeinsamen europäischen Referenzrahmens ab. Das Kursangebot beinhaltet Schulungen bis zum Erwerb des Sprachniveaus C1.

Für die Zusammenstellung der Kurse ist ein vorheriger Einstufungstest zur Ermittlung der Vorkenntnisse sinnvoll. Einen Einstufungstest können Sie beispielsweise auf nachfolgender Homepage durchführen (nur bis Level B1): http://www.cornelsen.de/sprachtest/1.c.3488299.de 

Für weitere Informationen stehen Ihnen die Mitarbeiter*innen der Abt. Z.1 gerne zur Verfügung.

Die Erlebnisse und Eindrücke, die die neuen ZV-Mitarbeitenden in den ersten Tagen und Wochen nach Dienstaufnahme verarbeiten, sind oft prägend für die künftige innere Einstellung zum neuen Arbeitsplatz und damit einhergehend für die Art der Aufgabenerfüllung. Mit dem Einarbeitungskonzept der Zentralen Verwaltung wollen wir eine systematische Einarbeitung in das Aufgabengebiet und Arbeitsumfeld des neuen ZV-Mitarbeitenden erreichen. Eine kontinuierliche Begleitung von einer Patin/einem Paten soll zur fachlichen und sozialen Integration beitragen, in einem fördernden Arbeitsumfeld bestmögliche Ergebnisse erreichen zu können.

Einarbeitungskonzept

Checkliste zum Einarbeitungskonzept für neue ZV-Mitarbeiter*innen

Checkliste zum Einarbeitungskonzept für neue TU-Mitarbeiter*innen
 

Im Rahmen des Steuerungszyklus der ZV führt die Führungskraft mit jedem Mitarbeitenden ein Mitarbeitergspräch um

  • Ziele zu definieren und
  • den persönlichen Fort- und Weiterbildungsbedarf zu ermitteln.

Zur Unterstützung für die Vorbereitung und Durchführung der Mitarbeitergespräche bieten wir für beide Seiten ein Handbuch, Leitfäden, eine Handreichung zur Vorbereitung und für Mitarbeiter*innen Kriterien für ein Führungskräftefeedback an.

Handbuch zum Mitarbeitergespräch 

Leitfaden für Mitarbeiter*innen

Leitfaden für Führungskräfte

Handreichung Mitarbeitergespräch

Kriterien Führungskräftefeedback

Schlüsselkompetenzen

Einmal jährlich werden die neuen Mitarbeitenden der TUK im Rahmen des Welcome Days begrüßt. Hierzu erhalten alle neuen Mitarbeitenden eine Einladung.

Der nächste Welcome Day findet am 12.03.2019 statt.

  • Grundsätzliche und strategische Fragen der Personalentwicklung
  • Zentraler Ansprechpartner für alle Fort- und Weiterbildungen des ISIM
  • Zentraler Ansprechpartner für die Seminare der IUW
  • Insbesondere Erarbeitung und Weiterentwicklung inneruniversitärer Regelungen und Konzepte im Rahmen der Personalentwicklung, orientiert am Bedarf der Technischen Universität Kaiserslautern
  • Qualifizierung nach Bedarf, z. B.  Angestelltenlehrgänge I und II, besondere Weiterbildungsmaßnahmen zur Qualifikation von Mitarbeitenden für bestimmte zukünftige Tätigkeiten

Kontakt

Abteilung Z.1

Christina Palladino
Gebäude 36 , Raum 262

Tel.: +49 631 205 5457
E-Mail: palladino@verw.uni-kl.de


Zum Seitenanfang