Interner Bereich

Umweltschutz, Abfallmanagement und Gefahrgut

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

aufgrund der Einstellung des Lehrbetriebs wird die Sonderabfallentsorgung an der TUK ab KW 13 und bis auf weiteres folgendermaßen neu organisiert:

 

Öffnungszeiten der Sonderabfallsammelstelle (SASS, Gebäude 59):      Freitags von 10:00 bis 11:00 Uhr

Abholung von Sonderabfällen durch die Hausdienste:                                Freitags von   9:00 bis  10:00 Uhr

 

Alle gefährlichen Abfälle, die von den Hausdiensten abgeholt werden, müssen Freitags bis spätestens 9:00 Uhr vom Abfallerzeuger gut sichtbar bereitgestellt werden.

Persönlicher Kontakt zum Personal der Hausdienste ist zu vermeiden.

 

Achten Sie darauf, dass die Behälter fest verschlossen, richtig deklariert und nicht verschmutzt sind, da diese sonst nicht mitgenommen werden können.

 

Die Annahmerichtlinien (hier klicken) der SASS gelten weiterhin.

 

Bitte lagern Sie auch weiterhin keine Chemikalien in den Abzügen und Digestorien, sondern nur in den dazu vorgesehenen Chemikalien- bzw. Gefahrstofflagerschränken (sofern möglich).

 

Ebenso bitten wir Sie, keine gefährlichen Abfälle über das Wochenende oder längere Zeit unbeaufsichtigt in Ihrem Bereich stehen zu lassen. Denken Sie dabei bitte an Ihre Gesundheit und auch an die Ihrer Kollegen, um diese nicht unnötigen Risiken auszusetzen.

 

Sollten Sie Fragen zu diesem Thema haben:

 

Wir sind von 8:00 bis 16:00 Uhr weiterhin per E-Mail (abfallentsorgung(at)verw.uni-kl.de) oder telefonisch unter der 0631/205-5175 erreichbar.

 

Dies und alles weitere hierzu wird auch nochmals per Rundmail mitgeteilt.

Bitte geben die diese Informationen auch an ihre Mitarbeiter und Kollegen weiter.

 

Ihr Team von der Abteilung Umweltschutz


Umweltschutz, Abfallmanagement und Gefahrgut

Wir sind Ihre kompetenten Ansprechpartner für alle Fragen zur Entsorgung von Hausmüll über Wertstoffe bis hin zu Sonderabfällen aller Art.

Ebenso sind wir auch für die Stickstoffversorgung, aller Gefahrguttransporte intern wie extern, sowie der Feuerlöscherwartung und der Ausstattung dieser an den Liegenschaften der TUK zuständig.

Ausführliche Informationen und Einzelheiten zur Entsorgung aller Arten von Abfall können Sie auch der 

Abfallbroschüre  der TU Kaiserslautern entnehmen.

Eine Kurzfassung über die richtige Abfalltrennung finden Sie unserem  Abfallflyer.

Eine Übersicht über unsere verschiedenen Abfallsammelstellen finden Sie auf folgendem  Lageplan.

 

Zusätzlich zu unseren normalen operativen Aufgaben sind wir in der Wahrnehmung der Funktion des Betriebs- und Gefahrgutbeauftragten für Abfälle nach Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW-/AbfG), Gefahrgutrechts nach ADR und Gefahrgutbeauftragtenverordnung (GBV).

Diese umfassen folgende Aufgabengebiete:

  • Überwachung der Abfälle von der Entstehung bis zur Entsorgung
  • Hinwirken auf die Entwicklung und Einführung umweltfreundlicher und abfallarmer Verfahren
  • Erstellung von Bilanzen und Abfallwirtschaftskonzepten
  • Beratung von Betriebsangehörigen und Aufklärung über schädliche Umwelteinwirkungen
  • Organisation und Durchführung von Abfalltransporten
  • Betriebsleitung der Sonderabfallsammelstelle in Gebäude 59
  • Wahrnehmung der Aufgaben eines Gefahrgutbeauftragten
  • Interne Dokumentation der Abfälle
  • Erstellung von Dokumenten die bei der Entsorgung benötigt werden (Transportpapiere)
  • Auswahl des Entsorgungsweges des anfallenden Abfalls hinsichtlich Umweltaspekten und Kosten

 

 

Kontakt:

abfallmanagement(at)verw.uni-kl.de

Büro: Gebäude 10 / Raum 114

SASS: Gebäude 59 (Chemie)

Zum Seitenanfang