Interner Bereich

Als Sperrmüll dürfen nur solche sperrigen Gegenstände entsorgt werden, die keiner anderen Wertstoffklasse (z. B. Holz, Altmetalle, Bauabfälle) zugeordnet werden können (z. B. ein sperriger Gegenstand aus einem Holz-, Metall-und Kunst-stoff-Materialmix).

Alle inventarisierten Gegenstände müssen vor der Entsorgung deinventarisiert werden.

Sperrmüll wird Absprache von den Allgemeinen Hausdienstender Universität abgeholt. Fallen in einem Bereich größere Mengen an Sperrmüll an, so ist die Abteilung  Umweltschutz, Abfallmanagement und Gefahrgut rechtzeitig zu informieren, um gegebenenfalls Container zur Sammlung und Entsorgung bereitzustellen. Auch bei Entrümplungen muss eine ordnungsgemäße Trennung der Abfälle durch den Verursacher erfolgen und transportgerecht bereitgestellt werden!

Zum Seitenanfang