Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Lautrer Kehrwoche 2018

Gemeinsam für ein sauberes Kaiserslautern

Vom 16. bis 20. April sind alle Mitarbeitende und Studierende eingeladen zur Abfallzange und zum Müllbeutel zu greifen und Kaiserslautern von all jenen Dingen zu säubern, die andere achtlos weggeworfen haben.

Für dieses erste Corporate Volunteering Projekt der TUK hat die Hochschulleitung - wie bereits auf der Personalversammlung angekündigt - die Teilnahme an einem Termin für Mitarbeitende während der Dienstzeit als dienstliche Veranstaltung genehmigt. Da dienstliche Belange selbstverständlich Vorrang haben, ist die Teilnahme unbedingt abzusprechen.

Die Teilnahme auf freiwilliger und ehrenamtlicher Basis für alle Studierende und Mitarbeitende ist im Rahmen der für alle offenen Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit möglich.

Die Hochschulleitung, der Personalrat, die Stabsstelle Hochschulkommunikation, das Nachhaltigkeitsbüro und die Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit freuen sich auf möglichst viele Engagierte, die dem Aufruf folgen und gemeinsam an der Kehrwoche teilnehmen. 2017 sammelten 2.500 Freiwillige rund 2.000 Kilogramm Abfall ein. Vielleicht schaffen wir dieses Jahr gemeinsam noch mehr.

Möchtest Du dich in der Kehrwoche engagieren? Dann melde Dich an und hilf uns Deine Unistadt ein kleines Stück schöner zu machen!

https://survey.uni-kl.de/index.php/656388

Diese Umfrage enthält 8 Fragen.

Eine Bemerkung zum Datenschutz
Dies ist eine anonyme Umfrage.
In den Umfrageantworten werden keine persönlichen Informationen über Sie gespeichert, es sei denn, in einer Frage wird explizit danach gefragt. Wenn Sie für diese Umfrage einen Zugangsschlüssel benutzt haben, so können Sie sicher sein, dass der Zugangsschlüssel nicht zusammen mit den Daten abgespeichert wurde. Er wird in einer getrennten Datenbank aufbewahrt und nur aktualisiert, um zu speichern, ob Sie diese Umfrage abgeschlossen haben oder nicht. Es gibt keinen Weg, die Zugangsschlüssel mit den Umfrageergebnissen zusammenzuführen.

 

Let's make Kaiserslautern proper and clean!

From 16th to 20th of April all employees and students are invited to clean together the city of Kaiserslautern and the university's campus.

Especially for this first time Corporate Volunteering project of TUK, the university's government allows the participation for empolyees during their regular working hours as an official event. This was recently announced at the general assembly of all empolyees. As work related topics have priority of course, please discuss your participation with your team leader.

The voluntary participation for all students and employees is running under the framework of the official group FUTURE Nachhaltigkeit .

The university's government, the employees representatives, the department of communication, the sustainability office and the group FUTURE Nachhaltigkeit are counting on as many people as possible to participate commonly as the TUK at the Kehrwoche. In 2017 2,500 volunteers collected around 2,000 kilogramms of waste. This year we can even achieve more!

Ready for action? Sign in and we'll make our city and our campus even more beautiful!

https://survey.uni-kl.de/index.php/656388

There are 8 questions in this survey.

A note on privacy
This survey is anonymous.
The record of your survey responses does not contain any identifying information about you, unless a specific survey question explicitly asked for it. If you used an identifying token to access this survey, please rest assured that this token will not be stored together with your responses. It is managed in a separate database and will only be updated to indicate whether you did (or did not) complete this survey. There is no way of matching identification tokens with survey responses.


Das offizielle Nachhaltigkeitsbüro der TU Kaiserslautern (TUK) ist eine eigens entwickelte hybride Plattform für alle Nachhaltigkeitsbelange der Universität und damit erster Ansprechpartner für ökologische, soziale und ökonomische Nachhaltigkeit an der TUK. In den Handlungsfeldern Lehre, Forschung und Betriebsführung sowie in den Querschnittsbereichen Governance, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Transfer werden Aktivitäten koordiniert, unterstützt und initiiert. 
Die angestellten Mitarbeitenden des Büros bearbeiten, beraten und unterstützen fachbereichsübergreifend Top-down-Projekte und erstellen den integrierten Nachhaltigkeitsbericht. Das Büro unterstützt darüber hinaus Bottom-up-Projekte, die von freiwilligen Mitarbeitenden und Studierenden der angegliederten Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit initiiert werden.


Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.