Nachhaltigkeit an der TUK

Das Selbstverständnis der TUK

Die Weltgemeinschaft drückt mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung  ihre Überzeugung aus, dass sich die globalen Herausforderungen nur gemeinsam lösen lassen. Insbesondere Hochschulen haben sich auf Grund ihrer Vorbildfunktion für die Gesellschaft international dem Leitbild nachhaltiger Entwicklung verpflichtet. Die TU Kaiserslautern (TUK) möchte als Leuchtturm aufzeigen, welches Potenzial in der Verknüpfung der klassischen Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT-Fächer) mit Wissen über Nachhaltigkeit liegt. Dies soll dazu führen, dass technische Universitäten in der Gesellschaft eine neue Rolle als Treiber für nachhaltige Innovationen einnehmen. Als Universität im Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen besitzt die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) ein außerordentliches Verantwortungsbewusstsein für die Bewahrung des Natur- und Kulturerbes.

Unsere Ziele

Projekte - Bewusstsein - Entscheidungspriorität

Unser Ziel ist es, als Vorbild für Studierende, Lehrende und Forschende zu wirken, indem wir nachhaltige Projekte erfolgreich durchführen und dadurch aufzeigen, dass nachhaltiges Handeln Spaß macht, innovative Ideen fördert und interdisziplinäre Zusammenarbeit ermöglicht.

Uns ist wichtig, dass auf lange Sicht Nachhaltigkeit als Entscheidungspriorität gelebt wird und so ein Bewusstsein für Nachhaltigkeit in Forschung, Lehre und Betrieb und darüber hinaus im Bewusstsein eines jeden Einzelnen von uns geschaffen wird.

Zum Seitenanfang