Nachhaltigkeit an der TUK

#LecturesForFuture an der TUK


Die Scientists For Future Kaiserslautern (S4F-KL) der TU Kaiserslautern (TUK) und der Science and Innovation Alliance Kaiserslautern (SIAK) beteiligen sich mit ausgewählten Vorlesungen an der globalen Woche zum Klimastreik. In den öffentlich zugänglichen Vorlesungen wird der reguläre Inhalt durch die Auseinandersetzung mit Klimaschutz und Klimawandel ersetzt.

 

#LecturesForFuture

26.11.2019 an der TUK

 

10.00 – 11.30 Uhr in 46-220 mit Prof. Katharina Spraul

Wirtschaften in gesellschaftlicher Verantwortung – geht das klimaneutral? 

 

11.30 – 13:00 Uhr in 52-207 mit Phillip Reiter (Klimawandelinformationssystem RLP) und Prof. Matthias Rohs

Klimawandel global – Klimawandel lokal in Rheinland-Pfalz

 

13.45 – 15.15 Uhr in 83-105 (Kurt-Schumacher-Straße 74a) mit Prof. Katharina Spraul

Nachhaltigkeitsgovernance – wie steuern die Sektoren Klimaschutz?

 

__________________________________________________________________________________________

 

 

Aufruf an alle Lehrenden an Universitäten und Hochschulen


Liebe Kolleginnen und Kollegen,

am 14. Juni 2019 folgten mehr als 230 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von 89 Universitäten und Hochschulen dem Aufruf und setzten mit ihren #LecturesForFuture ein klares Zeichen mit Bezug auf den menschgemachten Klimawandel.

Das Klimapaket der Bundesregierung reicht aus unserer Sicht nicht aus, um die Klimaziele des Pariser Klimaabkommens zu erreichen, somit besteht immer noch akuter Handlungsbedarf. FridaysForFuture rufen daher für den 29.11.2019 zu einem weltweiten Aktionstag auf.


Wir Scientists4Future möchten uns diesem Aktionstag anschließen und rufen zur Aktion #LecturesForFuture am bzw. um den Freitag, den 29.11.2019 auf.


Ersetzen Sie in diesem Zeitraum den Inhalt einer curricularen / bestehenden Lehrveranstaltung durch das Thema Klima und setzen Sie somit ein klare Zeichen, dass unmittelbarer Handlungsbedarf bezüglich des menschgemachten Klimawandels besteht. Das Teilen von Kommentaren / Bildern und Videos der Veranstaltungen durch die Studierenden in den sozialen Medien unter dem Motto #LecturesForFuture ist dabei ausdrücklich erwünscht. Veranstaltungen, die vor oder nach diesem Tag stattfinden, sind natürlich ebenfalls willkommen.


Bitte registrieren Sie ihre Veranstaltung unter www.lecturesforfuture.org. Dort findet sich auch der ursprüngliche Aufruf und weitere Informationen.


Kontakt
Prof. Dr. Joachim Fensterle, Rhine-Waal University of Applied Sciences, Marie-Curie-
Str. 1, 47533 Kleve, Germany. Phone: +49 2821 80673219.
Email: info@lecturesforfuture.org; www.lecturesforfuture.org

Weitere Infos

Zum Seitenanfang