Nachhaltigkeit an der TUK

ReThink Protein Challenge - Internationaler Wettbewerb für Studierende

"Will you develop the breakthrough idea to feed 9 billion people with healthy, sustainable and affordable protein?"

 

Die Universität von Wageningen(NL) hat einen internationalen Wettbewerb namens "ReThink Protein Challenge" ins Leben gerufen.

Dabei sollen Studierende eine Innovative Idee zur Versorgung der weltweiten Population mit gesunden, nachhaltigen und bezahlbaren Proteinen entwickeln und diese in einem Businessplan festhalten. Der Idee sind keine Grenzen gesetzt, sie kann aus bereits vorhandenen proteinreichen Produkten, neuen Proteinquellen oder neuen technologischen Ansätzen bestehen, kann sich aber auch soziokulturell mit dem Konsumentenverhalten befassen oder gar aus betriebswirtschaftlicher Sicht mit neuen Businessplänen für Erzeuger, beispielsweise Milchbauern.

 

Teilnehmen können alle Studierenden, egal ob Bachelor, Master oder Doktoranten, im Team oder auch alleine. Ihr müsst euch dazu lediglich mit eurer Idee auf der Webseite des Wettbewerbs registrieren.  Dort bekommt ihr Zutritt zu einer Online Plattform, auf der ihr eure Idee mit Coaches aus der Wirtschaft und Professoren interaktiv ausarbeiten könnt.

Beim großen Finale am 27. Juni 2019, werden die Gewinner gekürt. Dabei winken Preise von bis zu 5000,- €.

 

Registrierung ab dem 01. Dezember 2018 bis zum 10. März 2019 möglich

 

Weitere Informationen findet Ihr unter:

www.wur.eu/ReThinkProtein

 

"Will you develop the breakthrough idea to feed 9 billion people with healthy, sustainable and affordable protein? Would you like to work with top experts from the business world and develop your entrepreneurial skills?  Join ReThink Protein Challenge organized by Wageningen University! More information at www.wur.eu/ReThinkProtein (+ link to the trailer: https://www.youtube.com/watch?v=MzSHrLhEto8&feature=youtu.be)"

Weitere Infos

Downloads

Das offizielle Nachhaltigkeitsbüro der TU Kaiserslautern (TUK) ist eine eigens entwickelte hybride Plattform für alle Nachhaltigkeitsbelange der Universität und damit Ansprechpartner für ökologische, soziokulturelle und ökonomische Nachhaltigkeit an der TUK. In den Handlungsfeldern Lehre, Forschung und Betrieb sowie in den Querschnittsbereichen Governance, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Transfer werden Aktivitäten koordiniert, unterstützt und initiiert. 


Die Projektmanagerin des Büros bearbeitet und unterstützt fachbereichsübergreifend verschiedene Nachhaltigkeitsprojekte, die von freiwilligen Mitarbeitenden und Studierenden der angegliederten Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit unterstützt werden.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

Zum Seitenanfang