Nachhaltigkeit an der TUK

Blockbinden: Neue Blöcke aus altem Papier

Das nicht abgeholte, einseitig bedruckte Papier aus der Druckausgabe des Rechenzentrums (RHRK) und aus anderen Quellen muss nicht im Müll landen! Wir - die Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit - verwerten diese Blätter durch Upcycling und geben allen Interessenten die Chance selbst einen eigenen Block zu binden!

Genug Papier und Binderücken sind vorhanden. Als Deckel bzw. Cover eignet sich von Milchtüte bis Pizzakarton alles, was man in das A4-Format bringen kann. Wir werden ein paar Kartons dabei haben, die du dir dann zuschneiden kannst. Gerne kannst du dir aber auch deine Lieblingspizza als Blockcover mitbringen! Danke an den AStA der TUK, der uns seine Bindemaschine für das Blockbinden zur Verfügung stellt!

Die Aktion findet immer im Foyer 46 vor dem AStA statt.

 

Ziele der Aktion:

  • Bewusstsein für den Umgang mit Ressourcen schaffen
  • Upcycling - aus Abfall etwas Neues und Hochwertiges schaffen
  • Spenden - an vielen großen Veranstaltungen der TUK wird das Blockbinden für gemeinnützige Zwecke ageboten

Die Termine werden unter Aktuelles auf dieser Homepage bekannt gegeben.

Impressionen

Foto: TUK
Foto: FUTURE
Foto: FUTURE
Zum Seitenanfang