Nachhaltigkeit an der TUK

Bestellen von Papier an der TUK

Wie bekommt man das (neue) Papier?

Die Bestellung ist ab sofort möglich und läuft wie folgt ab:

  1. Telefonat mit der Abteilung Foto-Repro-Druck (Auftragsannahme Telefon 0631-205-2435)
  2. mündliche Aufnahme der Bestellung mit Angabe der Kostenstelle, z. B. hier eine Kiste Recyclingpapier
  3. es wird mündlich eine Auftragsnummer mitgeteilt
  4. Ausfüllen des Formulars "Papierlieferung" der Hausdienste, die die Kiste(n) von Foto-Repro ins Sekretariat liefern
  5. Formular Papierlieferung
    • Dort wird die Auftragsnummer und die Kostenstelle eingetragen
    • Im Feld für die Anzahl der zu liefernden Kartons bzw. Kisten die bestellte Anzahl eintragen
    • Per E-Mail (oder per Hauspost) versenden
  • Für die genaue Preisstaffelung und –gestaltung können Sie sich auch gerne an die o.g. Telefonnummer wenden.

Bekommt man auch passendes Briefpapier und andere Papiererzeugnisse?

Die Abteilung Foto-Repro-Druck bietet - wie bisher auch - an zum neuen kompromisslos nachhaltigen Papier:

  • passendes Kopfbogenpapier bzw. Briefpapier zu gestalten und zu drucken
  • passende Briefumschläge aller Formate bereitzustellen und bei Bedarf zu gestalten und zu drucken
  • passende Visitenkarten zu gestalten und zu drucken

Hiervon können beliebige Mengen über die eigene Kostenstelle bestellt werden. Für die genaue Preisstaffelung und –gestaltung können Sie sich auch gerne an die o.g. Telefonnummer 0631-205-2435 wenden.

Was bedeutet dies für die Beschaffungsprozesse?

Durch die Nutzung des Rahmenvertrages des Landes Rheinland-Pfalz können die erzielten Volumeneffekte an die Bedarfsträger der TUK weitergegeben werden. Die Abteilung für Beschaffungen der TUK wird durch die einfache Art und Weise des einfachen Bestellungsvorgangs über das Kaufhaus des Landes (KdL) bei Papierbestellungen von Standard-Papieren massiv entlastet. Es gibt nun keine individuellen Vergabeverfahren mit Wettbewerbsverfahren für einzelne Papierbestellung mehr. 

Die gesamte und zentrale Versorgung mit Standard-Papieren, Spezial-Papieren und in der Regel auch der Druckerzeugnisse der TUK und der teilnehmenden An-Institute läuft über die Abteilung Foto-Repro-Druck.

Für die angegliederten Einrichtungen und An-Institute ist beim Bezug der Papiere und Papiererzeugnisse über die Abteilung Foto-Repro-Druck damit ebenfalls keine öffentliche Auftragsvergabe im Wettbewerb mehr von Nöten und die entstehenden Verwaltungskosten können eingespart werden.

Zum Seitenanfang