Nachhaltigkeit an der TUK

Aktuelle Meldungen

Die Natur deckt für uns den Gabentisch

Regional und selbstgemacht lautet das Motto und das schmeckt man! Freuen Sie sich am Sonntag, den 07. Oktober, am Haus der Nachhaltigkeit von 10:00 – 17:00 Uhr, auf eine Vielfalt an Genüssen rund um die Früchte von Feldern, aus Gärten und vom Rebstock. Nehmen Sie beim Besuch des Marmeladenmarktes am Haus der Nachhaltigkeit die Vielseitigkeit unseres Biosphärenreservates aus der warmen Saison mit in die dunkle Jahreszeit.

Herbstzeit ist Erntezeit und die Natur schenkt uns Gaben im Überfluss. Ganz langsam bereitet sich die Natur auf den Winter vor. Mit den unterschiedlichsten Methoden gilt es nun von der Vielfalt an Früchten, Beeren, Nüssen, Obst, Gemüse und vielem mehr, den Geschmack für die kalte Jahreszeit einzufangen, zu verfeinern, zu kombinieren und zu konservieren. Unsere Anbieter halten für jede Geschmacksrichtung eine vielfältige Auswahl an süßen und herzhaften Marmeladen, Chutneys, Essigen, Ölen und Likören bereit. Es gibt ein grenzenloses Angebot für jede Vorliebe. Ob pfälzisch-exotische Kreationen, wie die Kirschkonfitüre mit Cassis, herbstliches Kürbis-Chutney, Feigenmarmelade mit Rum oder Feigensenf. Haben Sie eigentlich schon mal Pfälzer Nutella probiert? Außerdem stehen selbstgemachte Gemüse-Soßen aus Pfälzer Tomaten und eingelegte Früchte, sowie Pestos, verschiedenste Honigsorten und schwarze Nüsse zur Auswahl. Oder wie wär’s mit einem fruchtigen „HUGO-Gelee“ auf einem frisch gebackenen Bauernbrot, einer frischen Kräutermischung zum Verfeinern von Salaten oder Soßen oder einem edlen Blütensalz? Es findet sich für jeden Geschmack etwas, denn regional ist einfach genial!
Einige Produkte können auch direkt verkostet werden.

Für das leibliche Wohl ist ebenfalls bestens gesorgt. Genießen Sie einen Schoppen „Federweißer“ aus ökologischem Anbau kombiniert mit einer knusprigen "Keschde-Bratwurst“ oder einem leckeren Flammkuchen im herbstlichen Pfälzerwald.  

Der Marmeladenmarkt Johanniskreuz ist eine Veranstaltung im Rahmen des  Aktionsbündnisses Tag der Regionen, der in diesem Jahr unter dem Jahresmotto „Weil Heimat lebendig ist“ steht. Weitere Infos hierzu unter www.tag-der-regionen.de.

Weitere Infos

Weiterführende Links

Das offizielle Nachhaltigkeitsbüro der TU Kaiserslautern (TUK) ist eine eigens entwickelte hybride Plattform für alle Nachhaltigkeitsbelange der Universität und damit Ansprechpartner für ökologische, soziokulturelle und ökonomische Nachhaltigkeit an der TUK. In den Handlungsfeldern Lehre, Forschung und Betriebsführung sowie in den Querschnittsbereichen Governance, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Transfer werden Aktivitäten koordiniert, unterstützt und initiiert. 
Die angestellten Mitarbeitenden des Büros bearbeiten, beraten und unterstützen fachbereichsübergreifend Top-down-Projekte und erstellen den integrierten Nachhaltigkeitsbericht. Das Büro unterstützt darüber hinaus Bottom-up-Projekte, die von freiwilligen Mitarbeitenden und Studierenden der angegliederten Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit  initiiert werden.

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

Anschrift

Nachhaltigkeitsbüro der TUK
Pirmasenser Straße 65
Gebäude 80 , Raum 452 , 2. Etage
67655 Kaiserslautern

Postfach 3049
67653 Kaiserslautern

Kontakt, Vorschläge und Ideen?

Tel.: +49 631 205 5295
E-Mail: nachhaltigkeit@uni-kl.de

Sprechstunde

10:00  - 12:00 Uhr  (Dienstag)

Bitte bei LS Spraul klingeln.
Außerhalb der Sprechstunde nur per E-Mail.

Zum Seitenanfang