Pressemeldung

Luft- und Raumfahrtforschung: Kaiserslauterer Professor als AIAA Associate Fellow ausgezeichnet

Prof. Nicolas R. Gauger. Foto: Gauger

Professor Dr. Nicolas R. Gauger von der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) wurde als Associate Fellow des American Institute of Aeronautics and Astronautics (AIAA) ausgezeichnet. Das AIAA ist die größte wissenschaftliche Gesellschaft für die Luft- und Raumfahrttechnik. AIAA Associate Fellows sind herausragende Persönlichkeiten, die besonders bemerkenswerte und wertvolle Beiträge für die Luft- und Raumfahrtforschung geleistet haben.

Mit der AIAA Associate Fellowship wurde Gauger für seine außerordentlichen Beiträge zur Designoptimierung in der Aerodynamik und der Aeroakustik ausgezeichnet. In der Luft- und Raumfahrt hat der Mathematiker, der sich mit der Optimierung bei Partiellen Differentialgleichungen beschäftigt, nach wie vor sein Hauptanwendungsgebiet. Er war von 1998 bis 2010 Wissenschaftler am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) bevor er, nach einer Zwischenstation als Professor an der RWTH Aachen, im Jahr 2014 schließlich an die TU Kaiserslautern kam.

Prof. Gauger hat den Lehrstuhl für Scientific Computing inne und ist zudem Leiter des Rechenzentrums (RHRK) der TU Kaiserslautern. Sein Lehrstuhl ist sowohl dem Fachbereich Mathematik als auch dem Fachbereich Informatik zugeordnet. Sein Spezialgebiet in der Informatik ist das sogenannte Algorithmische Differenzieren (AD), das Simulationssoftwarepakete automatisch um die für die Optimierung benötigten Ableitungen erweitert.

Das American Institute of Aeronautics and Astronautics (AIAA) ist die größte wissenschaftliche Gesellschaft für die Luft- und Raumfahrttechnik und hat weltweit mehr als 30.000 Mitglieder. AIAA gibt mehrere wissenschaftliche Zeitschriften heraus. Darüber hinaus veranstaltet AIAA das ganze Jahr über zahlreiche Konferenzen. Die größte Konferenz ist das AIAA Forum für Wissenschaft und Technologie in der Luft- und Raumfahrt („AIAA SciTech“).

Prof. Gauger wurde am 7. Januar 2019 offiziell als Associate Fellow im Rahmen des Fellows Recognition Ceremony Dinners auf der AIAA SciTech in San Diego ausgezeichnet. 

 

 

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang