Pressemeldung

TU Kaiserslautern ehrt ihre besten Auszubildenden des Abschlussjahrgangs 2018

Im Bild zu sehen (von links nach rechts): Vorne: Liese Theato (Jugend- und Auszubildendenvertretung), Eric Benneward (Personalrat), Christian Klamm, Florian Link, Matthias Hassel, Prof. Dr. Helmut J. Schmidt (TUK-Präsident). Zweite Reihe: Henning Braß (Leiter Zentrale Elektronik), Friedrich Witthaus (Leiter Zentrale Metallwerkstätten), Alexandra Bastian (Ausbildungsangelegenheiten), Jürgen Buch (Ausbilder für Fachinformatiker); Christian Render (Ausbilder für Industriemechaniker), Martin Krauß (Ausbilder für Elektroniker, Geräte und Systeme). Foto: Thomas Koziel

Universitätspräsident Professor Dr. Helmut J. Schmidt hat am 5. Dezember die drei besten Auszubildenden des Abschlussjahrgangs 2018 an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) für ihre sehr guten Prüfungsergebnisse geehrt. Zuvor hat bereits die Industrie- und Handelskammer (IHK) Pfalz die Auszubildenden als Kammerbeste ausgezeichnet.

Die drei Auszubildenden im Einzelnen: Mit großem Erfolg hat Matthias Hassel seine Ausbildung zum Elektroniker für Geräte und Systeme durchlaufen. Weiterhin hat Florian Link seine Ausbildung zum Industriemechaniker, mit Schwerpunkt Feingerätebau, erfolgreich absolviert. Mit einem sehr guten Ergebnis hat schließlich auch Christian Klamm seine Abschlussprüfung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung abgeschlossen.

Die TUK ist mit rund 2.400 Beschäftigten einer der größten Arbeitgeber der Region. Sie bietet Ausbildungsplätze in 17 verschiedenen Berufsfeldern wie etwa Bürokaufmann, Werkstoffprüfer, Gärtner, Fachangestellter für Medien- und Informationstechnik oder auch Fachkraft für Veranstaltungstechnik. Aktuell befinden sich insgesamt 98 junge Menschen an der TU Kaiserslautern in Ausbildung.


Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang