Header

Das Klassische Orchester

Das Klassische Orchester der Technischen Universität wurde 1976 gegründet. In ihm kommen vor allem Studenten und Mitarbeiter der Universität zu gemeinsamer musikalischer Arbeit zusammen. Die ständige Besetzung des etwa 50-köpfigen Orchesters ist eine klassische Sinfonieorchesterbesetzung mit den fünf Streichergruppen, doppelt besetzten Holz- und Blechbläserstimmen sowie Pauken. Wie in Studentenorchestern oft üblich, wird das Orchester je nach Literaturauswahl durch Aushilfen wie Posaunen, Harfe und Klavier verstärkt. Höhepunkt jeden Semesters ist das Semesterabschlusskonzert, auf das wir in unseren Proben hinarbeiten. Unser Programm umfasst neben Solokonzerten und sinfonischen Werken auch zeitgenössische Musik. So kam im Wintersemester 2002/2003 ein Concertino von Erich Hermann zur Aufführung, das eigens für uns komponiert wurde.

Wir proben während der Vorlesungszeit dienstags von 18:45 Uhr bis 21:00 Uhr im Audimax (42-115) der Universität. Unsere regelmäßigen Proben werden durch Probentage sowie ein Probenwochenende in einer Jugendherberge außerhalb von Kaiserslautern (z. B. in Homburg) ergänzt.

Neben der Freude am Musizieren bietet das Orchester auch die Möglichkeit, nette Leute kennen zu lernen. Unsere Proben lassen wir gemütlich mit etwas Bier und mitgebrachten Snacks ausklingen. Auf unserem Probenwochenende gibt es neben intensiver Probenarbeit auch genug Zeit für gemeinsame Aktivitäten. Traditionell finden sich an einem Abend des Probenwochenendes Interessierte zur Kammermusik zusammen.

Interessierte Instrumentalisten sind herzlich eingeladen, bei uns mitzuspielen.
Seit dem Wintersemester 2001/2002 wird das Klassische Orchester von Carsten Petry, Diplom-Orchestermusiker, geleitet.