Pressemeldung

Bewerbungsstart für das Deutschlandstipendium an der TU Kaiserslautern

Am Dienstag, den 21. Mai, beginnt an der TU Kaiserslautern die Bewerbungsphase für die neunte Förderrunde des Deutschlandstipendiums im Wintersemester 2019/2020. Studierende, die neben sehr guten Studienleistungen auch ein besonderes Engagement außerhalb des Studiums nachweisen, können sich bis zum 2. Juli, 12 Uhr, online über die Webseiten der TUK um ein Stipendium bewerben. Auch Studienanfänger sind zur Bewerbung berechtigt.

Mit dem Deutschlandstipendium fördert die Bundesregierung in Zusammenarbeit mit privaten Förderern besonders begabte und engagierte Studierende mit 300 Euro monatlich für mindestens ein Jahr. 150 Euro zahlt der Bund, 150 Euro spenden Unternehmen, Stiftungen, Verbände und Privatpersonen. An der TU Kaiserslautern beteiligen sich derzeit 53 aktive Förderer an dem Stipendienprogramm.

Weitere Informationen unter www.uni-kl.de/deutschlandstipendium

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang