Pressemeldung

Althandy- und Brillensammelaktion des Nachhaltigkeitsbüros gestartet

(v.l.n.r.) Volker Maria Geiss, Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter, Johanna von Oy.

Im Rahmen der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit 2020 organisiert das Nachhaltigkeitsbüro der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) zwei Sammelaktionen auf dem Campus. Dabei handelt es sich um die Handysammelaktion "Handys für Hummel, Biene & Co." des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) und die Brillensammelaktion des saarländischen Projekts "Brillen ohne Grenzen".

Das alte Handy lagert nur noch in der Schublade? Im Zuge der Handysammelaktion können Sie ihre alten Geräte in einer der vier Spenden-Boxen auf dem Campus abgeben. So können die für die Smartphone-Produktion kostbaren Rohstoffe wie Gold, Kupfer oder Nickel wieder in den Produktionskreislauf gelangen. Guterhaltene Handys werden wiederaufbereitet und innerhalb Europas verkauft. Mit dem Handy-Recycling unterstützen Sie nicht nur den schonenden Umgang von Ressourcen, sondern auch das NABU-Projekt "Handys für Hummel, Biene & Co."
Das Gleiche gilt für Damen-, Herren- und Kinderbrillen, die längst ausgedient haben: Auch diese können an den Sammelpunkten abgegeben werden. Über die Hilfs-Aktion „Brillen ohne Grenzen“ gelangen sie dann weltweit zu Hilfsbedürftigen.

Die Sammelboxen sind an folgenden Standorten aufgestellt:

  • Info-Point des Studierendenwerkes im Eingang der Mensa (Gebäude 30)
  • im AStA-Büro (Gebäude 46) 
  • in der Sonderabfallsammelstelle (Gebäude 59) 
  • im Nachhaltigkeitsbüro (Gebäude 47, 7. Stock, Raum 704)

Nähere Infos zur Aktion finden Sie auf der Webseite des Nachhaltigkeitsbüros: www.uni-kl.de/nachhaltigkeit/nachhaltigkeitsbuero/projekte/aktuelle-projekte/sammelaktionen/

Über das Nachhaltigkeitsbüro:
Seit 2016 ist das Nachhaltigkeitsbüro die zentrale Instanz für eine nachhaltige Entwicklung an der TU Kaiserslautern.
Das Nachhaltigkeitsbüro initiiert und betreut Nachhaltigkeitsprojekte in Betrieb, Lehre, Forschung und Transfer. Gleichzeitig kümmert sich das Team um die Kommunikation und Vernetzung aller nachhaltigkeitsbezogenen Aktivitäten auf dem Campus und steht als Ansprechpartner für alle Fragen und Anregungen zum Thema universitäre Nachhaltigkeit zur Verfügung.
Die Nachhaltigkeitsprojekte werden von freiwilligen Mitarbeitenden und Studierenden der angegliederten Hochschulgruppe FUTURE Nachhaltigkeit unterstützt.

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Universitätskommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang