Pressemeldung

Die Diemersteiner Konzertreihe lädt ein zur südamerikanischen Weihnacht

Ein Weihnachtskonzert der besonderen Art erwartet die Gäste der Diemersteiner Konzertreihe am Sonntag, den 1. Dezember, um 17 Uhr in der Villa Denis in Diemerstein. Die international renommierte Klarinettistin Sabine Grofmeier hat ein musikalisches Programm mit bekannten Weihnachtsliedern aus der ganzen Welt zusammengestellt. Begleitet wird sie dabei von Musikern aus Paraguay, Kolumbien und Chile. Die Karten kosten 18 Euro, ermäßigt 9 beziehungsweise 6 Euro.

Bisher in der Klassik zuhause ist Sabine Grofmeier mittlerweile dafür bekannt, dass sie immer wieder neue musikalische Wege geht und damit ihr Publikum weltweit begeistert. Beim Weihnachtskonzert wird Grofmeier den Klang ihrer Klarinette mit Melodien aus Paraguay und Südamerika verschmelzen lassen.

Mit im Repertoire sind unter anderem Lieder der Band Los Paraguayos um den Sänger Luis Alberto del Paraná, die in den 1950er-Jahren zum Beispiel mit klassischen Volksliedern wie Guantanamera und La Bamba weltweite Erfolge erzielten.

Die Abendkasse öffnet um 16 Uhr, das Konzert beginnt um 17 Uhr. Das Konzert findet in der Villa Denis, Diemerstein 9, in 67468 Frankenstein statt.

Die Karten können per E-Mail oder telefonisch vorbestellt werden unter: villa.denis@rhrk.uni-kl.de oder telefonisch unter 06329–98937.

Die Reihen sind nummeriert. Der Reihenwunsch kann bei der Reservierung angegeben werden. Der Normalpreis beträgt 18 Euro, Schülerinnen, Schüler, Studierende und Schwerbehinderte über 18 Jahren zahlen 9 Euro, unter 18 Jahren 6 Euro.

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang