Pressemeldung

Diemersteiner Konzertreihe präsentiert am 17.03.2019: Les femmes fantastiques

Estelle Revaz (Foto: Gregory Batardon).

Sabine Grofmeier (Foto: privat).

Unsere diesjährige Konzertreihe beginnt mit einem ungewöhnlichen Duo Rezital: Violoncello und Klarinette. So unterschiedlich beide Instrument sind, so haben sie doch etwas gemein. Von beiden wird gesagt, dass ihr Klang dem menschlichen Gesang sehr nahe kommt.

Estelle Revaz, Violoncello, und Sabine Grofmeier, Klarinette, lassen ihre Instrumente in perfekter Harmonie gemeinsam singen. Sie spielen Werke von Bach, Beethoven, Hindemith sowie Highlights für Klarinette und Violoncello arrangiert.

« Estelle Revaz betritt das Parkett der Großen ».
So äußert sich die Presse, um die Leistung von Estelle Revaz zu beschreiben. Estelle Revaz spielt mit einem großen künstlerischen Engagement und einer musikalischen Wahrnehmung, die extrem bewegend ist. Ihr Spiel ist von einer exemplarischen Sauberkeit, ist ganz nah an dem Gesang und atmet zusammen mit der Künstlerin.

Die Klarinettistin Sabine Grofmeier gehört zu den herausragenden und vielfältigsten Künstlerinnen ihrer Generation und wird mittlerweile von der Presse in einem Atemzug mit den Starklarinettistinnen Sabine Meyer und Sharon Kam genannt. Ihr großer warmer Ton, ihre zupackende Musikalität und Ausdrucksstärke, ihre souveräne Beherrschung der technischen Mittel begeistern jedes Publikum. Geradezu himmlisch sauber intoniert, gestaltete Sabine Grofmeier selbst das leiseste Pianissimo. Die Solistin vermag ihr Instrument zum Sprechen zu bringen. Technisch exzellent, paaren sich Ausdruckstiefe und Klangschönheit.

Wann:

Sonntag, 17. März 2019

Wo:

Villa Denis, Diemerstein 9, 67468 Frankenstein

Abendkasse ab 16:00 Uhr, Konzertbeginn um 17:00 Uhr. Die Reihen sind nummeriert. Reihenwunsch kann bei der Reservierung angegeben werden.

Konzertkarten:

Vorbestellung unter villa.denis(at)rhrk.uni-kl.de oder telefonisch unter 06329/989377.

Preis:

Normalpreis 18,00 Euro

erm. für Schüler/innen, Studierende und Schwerbehinderte über 18 Jahren 9,00 Euro, erm. unter 18 Jahren 6,00 Euro.

 

 

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang