Pressemeldung

Diemersteiner Konzertreihe präsentiert: Tango, Klezmer und Meer am 02.12.2018

Das Ensemble Par-ci, Par-la.

Par-ci, Par-la, ein inspirierendes Ensemble aus dem Erfurter Musikleben, begibt sich am 2. Dezember 2018 in der Villa Denis, Frankenstein, auf eine musikalische Reise von Buenos Aires zur Pariser Metro - via Budapest, Leipzig und Lemberg. Die Reise startet um 17:00 Uhr.

Leidenschaftlich-sinnlich musiziert, erklingen Tangos, wie der vielleicht meistgespielte „La cumparsita“, und natürlich auch Klassiker von Astor Piazzolla. Thomas Richter an den Klarinetten und Bärbel Einenkel am Akkordeon sind Gründungsmitglieder und soundprägend. Conni Schönherr an den Trompeten und vor allem am Gesangsmikrofon rundet den Ton ab - das Ganze zusammen mit Benjamin Langhammer am Kontrabass.

Mal hinreißend zart, dann wieder eigensinnig temperamentvoll, findet das originelle Quartett immer Mittel und Wege, um an einem Abend Bach, Bécaud und Rio Reiser zu begegnen.

Sabine Grofmeier, künstlerische Leiterin der Diemersteiner Konzertreihe, freut sich darauf, zum Jahresausklang mit diesem inspirierenden Ensemble Par-ci, Par-la in der Villa Denis einige Lieder gemeinsam zu konzertieren.

Wann:

Sonntag, 2. Dezember 2018

Abendkasse ab 16:00 Uhr, Konzertbeginn um 17:00 Uhr

Die Sitzplätze sind nummeriert. Reihenwunsch kann bei der Reservierung angegeben werden.

Konzertkarten:

Vorbestellung unter villa.denis(at)rhrk.uni-kl.de

oder telefonisch unter 0179 391 4800

Preis:

Normalpreis 18,00 Euro

erm. für Schüler/innen, Studierende und Schwerbehinderte über 18 Jahren 9,00 Euro

erm. unter 18 Jahren 6,00 Euro

 

 

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Universitätskommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang