Pressemeldung

#TUKselbst20: Jetzt registrieren für die Online-Fachtagung „(Selbst)Lernunterstützung an Hochschulen“

Vom 15. bis 16. Oktober 2020 veranstaltet das BMBF-Projekt "Selbstlernförderung als Grundlage" im Distance and Independent Studies Center (DISC) der TU Kaiserslautern (TUK) seine Abschlusstagung „(Selbst)Lernunterstützung an Hochschulen – wieso nochmal?“. Interessierte können sich unter www.uni-kl.de/slzprojekt/fachtagung registrieren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen Erfahrungen zur Gestaltung, Wirksamkeit und Akzeptanz von Maßnahmen zur Selbstlern- und Studienunterstützung an Hochschulen. Mit Fokus auf die drei Themenschwerpunkte „individuelle und institutionelle Beratung“, „physische und virtuelle (Selbst)Lernräume“ und „fachbezogene oder -übergreifende Unterstützungsangebote zu (Selbst)Lernkompetenzen“ werden aktuelle Erkenntnisse und das Zukunftspotential bestehender Angebote diskutiert.

Die Tagung findet durchgängig online statt und kombiniert abwechslungsreich Live-Vorträge, -Workshops und -Chats mit asynchronen Beitragsformen wie Postern, Videos und Foren. Mit diesem Format knüpft die Veranstaltung selbst an aktuelle Diskussionen rund um die Gestaltung von Online-Lernräumen und -anlässen an.

Das Programm wird von externen Beitragenden und dem TUK-Projektteam gestaltet. Als Keynote Speaker konnten Prof. Rolf Arnold (Seniorprofessur für Berufs- und Erwachsenenbildung, TU Kaiserslautern), Prof. Tobias Schmohl (Professur für Hochschul-, Medien- und Wirtschaftsdidaktik, TH Ostwestfalen-Lippe) und Prof. Taiga Brahm (Professur für Ökonomische Bildung und Wirtschaftsdidaktik an der Universität Tübingen) gewonnen werden.

Die Tagung richtet sich an ein breites Publikum: Hochschulakteur*innen aus dem Bereich der überfachlichen und hochschulischen Kompetenzentwicklung, (Hochschul-)Lehrende aller Disziplinen, die institutionelle Maßnahmen zur Studienunterstützung und Selbstlernfähigkeit konzipieren und praktisch umsetzen, Bildungswissenschaftler*innen sowie Experten*innen aus verschiedenen Disziplinen mit Forschungs- und Anwendungsbezug zu den o. g. Themenbereichen, Studierende und eine interessierte Öffentlichkeit.

Die Veranstaltung ist für alle Teilnehmenden kostenfrei. Weitere Informationen zum Programm, zum Ablauf und der Anmeldung unter www.uni-kl.de/slzprojekt/fachtagung.

Hashtag zur Tagung #TUKselbst20

Fragen beantwortet:
Janina Grabow
Distance and Independent Studies Center
Tel: 0631/205-5787
E-Mail: fachtagung[at]disc.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Universitätskommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang