Pressemeldung

Vortrag an der TU Kaiserslautern widmet sich den Sammlungen des Pfalzmuseums für Naturkunde

Am Montag, den 13. Mai, spricht Dr. Frank Wieland, Direktor des Pfalzmuseums für Naturkunde in Bad Dürkheim, über die Sammlungen aus Flora, Fauna und Geologie und ihre jeweiligen Geschichten. Das Pfalzmuseum feiert in diesem Jahr sein 175-jähriges Bestehen. Der Vortrag beginnt um 17.15 Uhr in Gebäude 42 (Raum 42-110) auf dem Campus der Technischen Universität Kaiserslautern. Die interessierte Öffentlichkeit ist dazu eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Wieland wird in seinem Vortrag den Zuhörern unter anderem erläutern, wann die Sammlungen entstanden sind, wie alt die ältesten vorhandenen Belege sind und was aktuell in den Sammlungen des Pfalzmuseum vorhanden ist. Der Vortrag findet im Rahmen des Biologischen Kolloquiums statt.

 

 

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang