Pressemeldung

Workshop Lehre Plus – Dimensionen guter Lehre an der TUK

Am Mittwoch, den 15. Mai, fand der erste Workshop Lehre Plus des diesjährigen Sommersemesters statt. Teilgenommen haben Professorinnen und Professoren, Studierende sowie Beschäftigte aus unterschiedlichen Fachbereichen, vom Zentrum für Lehrerbildung und vom Distance and Independent Studies Center, kurz DISC. 

Auf dem Programm stand das Thema „Dimensionen guter Lehre an der TUK“. Zur Veranstaltung eingeladen hatten Dr. Stefan Löhrke, Vizepräsident für Studium und Lehre, sowie das Referat Qualität in Studium und Lehre um sich auszutauschen, zu diskutieren und letztlich einen Beitrag für das künftige Leitbild Lehre der TUK zu leisten.
Den Fragen, wie Lehre derzeit in Deutschland diskutiert wird und wie Leitbilder für die Lehre aussehen können, ging der Vizepräsident in seiner Einführung nach. Dabei stellte er neben Good-Practice-Beispielen auch Dimensionen guter Lehre als eine Komponente eines solchen Leitbildes vor.
Aus den bisherigen strategischen Leitlinien wie dem Qualitätsmanagementhandbuch und Hochschulentwicklungsplan ließen sich folgende erste Ideen ableiten: Forschungsorientierung, Innovation und Digitalisierung, die Förderung von Selbstlern- und Problemlösekompetenz, Interdisziplinarität sowie Wertschätzung.
Ziel des Workshops war es,  diese Dimensionen hinsichtlich ihrer Relevanz für einzelnen Fachbereiche und die TUK insgesamt zu analysieren, gelungene Umsetzungsbeispiele zu sammeln, Ideen für entsprechende Fördermaßnahmen zu überlegen und Indikatoren für die Zielerreichung zu definieren.
In einem offenen Themenspeicher haben die Beteiligten weitere Punkte eingebracht, wie zum Beispiel Theorie-Praxis-Transfer, Einheit von Forschung und Lehre, Kompetenzorientierung und mentale Gesundheit.
Nicht zuletzt wegen der positiven Resonanz der Beteiligten sind in Zukunft weitere Veranstaltungen und Austauschformate dazu geplant. Dabei soll es unter anderem um die Umsetzung der erarbeiteten Themen gehen. Die Ergebnisse fließen in die Entwicklung des Leitbildes Lehre der TUK ein.

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-naturwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller[at]verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang