Pressemeldung

Jetzt noch beim Fernstudienzentrum DISC für einen Studienplatz bewerben!

Wer sich neben dem Beruf weiterqualifizieren möchte, kann sich in einen der 23 Fernstudiengänge und vier Zertifikatskurse des Distance and Independent Studies Centers (DISC) einschreiben. Das Fernstudienzentrum der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) bietet zu verschiedenen Bereichen Studiengänge an, wie etwa Erwachsenenbildung, Betriebswirtschaft und Management oder Medizinische Physik. Bei zulassungsfreien Studiengängen ist eine Einschreibung bis zum 31. August möglich, bei zulassungsbeschränkten endet die Frist bereits am 15. Juli. Die Angebote sind kostenpflichtig.

Im Bereich Human Resources bietet das DISC unter anderem die viersemestrigen Masterstudiengänge Erwachsenenbildung sowie Personalentwicklung an. Das Masterangebot Organisationsentwicklung vermittelt außerdem wichtige Kenntnisse und Grundlagen, um Entwicklungsprozesse in Organisationen zu gestalten, beratend zu begleiten und zu reflektieren.

Ferner können Studieninteressierte im Bereich Management & Law beispielsweise zwischen Management von Gesundheits- und Sozialeinrichtungen sowie Management von Kultur- und Non-Profit-Organisationen wählen. Der interdisziplinäre Masterstudiengang Nachhaltige Entwicklungszusammenarbeit kombiniert zudem ökonomische, ökologische und sozialwissenschaftliche Inhalte mit dem Fokus auf dem Kontext der Entwicklungszusammenarbeit.

Neu zum Wintersemester startet der zweisemestrige Zertifikatsstudiengang Technoethik im Bereich Science & Engineering. Aber auch in den Masterstudiengängen Financial Engineering sowie Medizinische Physik sind noch Plätze frei.

Gemeinsam mit der Universität des Saarlandes bietet das DISC außerdem die drei Masterstudiengänge Master (Blended Learning) of Evaluation, Steuerrecht für die Unternehmenspraxis sowie Wirtschaftsrecht für die Unternehmenspraxis an.

Wer sich für die zulassungsfreien Studienangebote interessiert, hat noch bis zum 31. August Zeit, sich einzuschreiben; bei den zulassungsbeschränkten endet die Bewerbungsphase am 15. Juli.
Eine Einschreibung ist online möglich unter www.zfuw.uni-kl.de/einschreibung.

Bei mehr Bewerberinnen und Bewerbern als freien Plätzen entscheidet ein Losverfahren über die Studienplatzvergabe. Alle Studiengänge setzen Berufserfahrung in den jeweiligen Bereichen voraus. Zudem sind sie kostenpflichtig. Die Gebühren liegen je nach Studiengang zwischen 590 und 1.990 Euro pro Semester. Hinzu kommt noch der Sozialbeitrag von derzeit 102 Euro. Genauere Informationen zu Kosten, Inhalten und Einschreibung gibt es unter: www.zfuw.de.

Das DISC bietet 23 Master- und Zertifikatsstudiengänge sowie vier Zertifikatskurse in den Bereichen Human Resources, Management & Law und Science & Engineering an. Die Angebote sind derart gestaltet, dass ein Studium neben dem Beruf gut gelingen kann. Derzeit sind fast 4.200 Studierende aus Deutschland, den deutschsprachigen Nachbarländern und aus Übersee eingeschrieben. Das Fernstudienzentrum ist einer der führenden Anbieter postgradualer Fernstudiengänge in Deutschland mit mehr als 25 Jahren Erfahrung im Bereich „berufsbegleitende Weiterbildung“. Seit der Gründung des DISC 1992 haben circa 14.000 Absolventinnen und Absolventen an der TUK ein Fernstudium abgeschlossen.

Fragen beantwortet:
Nadine Obstarek
DISC / Central Services, Marketing
Tel.: 0631 205-4923
E-Mail: marketing(at)disc.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang