Meldung

Jetzt Studienplatz sichern und fürs Wintersemester bewerben

Foto: iStock.com/mediaphotos

Jetzt Studienplatz sichern und fürs Wintersemester bewerben

Wer sich für Technik, Wirtschaft, Sozial- und Naturwissenschaften interessiert, ist an der Technischen Universität Kaiserslautern (TUK) bestens aufgehoben. Über 100 Studiengänge stehen zur Auswahl. Die praxisnahe wissenschaftliche Ausbildung bereit optimal auf den Berufseinstieg vor. Bis Ende August können sich Studieninteressierte für die zulassungsfreien Studiengänge bewerben. Für die zulassungsbeschränkten Fächer endet die Frist am 15. Juli. Das Online-Verfahren erleichtert die Bewerbung.

Die Qualität der Ausbildung an der TUK belegen bundesweite Rankings. Beim Hochschulranking des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) erreichen die Fächerangebote in den Natur- und Ingenieurwissenschaften regelmäßig Bestnoten. Ebenso haben TUK-Absolvent:innen sehr gute Chancen für einen Berufseinstieg in Wirtschaft und Industrie. Im Ranking der Zeitschrift „WirtschaftsWoche“, platzierte sich die TUK 2021 in den Kategorien Wirtschaftsingenieurwesen, Maschinenbau sowie Elektrotechnik in der bundesweiten Top 10.

Interessiert an einem Studium an der TUK? Bewerben ist noch bis Ende August bzw. bei zulassungspflichtigen Studiengängen bis 15. Juli möglich. Informationen zu den Studienangeboten und zur Bewerbung gibt es unter www.uni-kl.de/studium/studienangebot und www.uni-kl.de/studium/vor-dem-studium/bewerbung.
 

Am 1. Januar 2023 fusionieren die Technische Universität Kaiserslautern und die Universität in Landau zur Rheinland-Pfälzischen Technischen Universität Kaiserslautern-Landau. Mit über 20.000 Studierenden und mehr als 300 Professorinnen und Professoren ist die RPTU die zweitgrößte akademische Einrichtung des Landes.

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern (TUK) ist eine ingenieur- und naturwissenschaftlich ausgerichtete Forschungsuniversität mit internationaler Sichtbarkeit. Ihren Studierenden bietet sie zukunftsorientierte Studiengänge sowie eine wissenschaftliche Ausbildung mit moderner Infrastruktur und gutem Praxisbezug. An der TUK gibt es neben exzellenter Einzelforschung eine Vielzahl koordinierter Forschungsverbünde. In der Grundlagenforschung sind dies mehrere von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Sonderforschungsbereiche und Transregios. Die Themenbereiche der anwendungsorientierten Forschung werden meist in enger Kooperation mit den zehn Forschungsinstituten am Standort bearbeitet. Indem die TUK Forschungsstärke mit Wissens- und Technologietransfer verbindet, schlägt sie nicht zuletzt die Brücke zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Als Campus-Universität am Rande des Pfälzerwaldes zeichnet sie sich durch kurze Wege, ein partnerschaftliches Miteinander und naturnahe Lebens- und Arbeitsqualität aus.

Pressekontakt

Julia Reichelt
Stabsstelle Universitätskommunikation

Tel.: +49(0)631/205-5784
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: presse(at)uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang