Pressemeldung

Nachhaltig familienbewusst: TU Kaiserslautern erneut als „familiengerechte Hochschule“ bestätigt

Seit 2005 trägt die Technische Universität Kaiserslautern (TUK) offiziell das Gütesiegel „audit familiengerechte hochschule“ – und hat dieses jetzt turnusgemäß erneuert. Ausschlaggebend für die erfolgreiche Re-Zertifizierung war, dass die TUK weiterhin eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgt.

Das Zertifikat bescheinigt der TUK familienfreundliche Arbeits- und Studienbedingungen, die sich in einem vielfältigen Angebot für Familien niederschlagen. „Wir beraten Eltern ebenso wie pflegende Angehörige und bieten Anlaufstellen bzw. Programme vom Eltern-Kind-Zimmer bis hin zur Kinder-Ferienbetreuung, die an fünf Wochen im Jahr stattfindet“, erklärt Leslie Schleese, die für den Familien-Service in der Stabsstelle ‚Gleichstellung, Vielfalt und Familie‘ verantwortlich ist. „Damit Eltern, die an der TUK studieren oder arbeiten, Beruf und Familie besser vereinbaren können, setzten wir uns darüber hinaus dafür ein, dass ausreichend Kita- und Hort-Plätze geschaffen bzw. erhalten werden.“

Im Rahmen der kürzlich erfolgten Re-Zertifizierung hat die TUK erfolgreich das sogenannte Dialogverfahren durchlaufen, welches Arbeitgeber*innen offensteht, die seit mindestens neun Jahren mit dem audit eine strategisch angelegte familien- und lebensphasenbewusste Personalpolitik verfolgen. Darauf aufbauend hat das Kuratorium der ausführenden berufundfamilie Service GmbH den dauerhaften Charakter des erstmals 2005 erteilten Zertifikats erneut bestätigt.

Die Familien-Service-Stelle der TUK plant bereits in die Zukunft: „Im Rahmen der Zusammenführung mit dem Campus Landau ab 2023 erarbeiten wir aktuell, wie wir standortübergreifend familienfreundliche Arbeits- und Studienbedingungen gestalten und optimieren können. Zusätzlich ist es uns wichtig, die Lebensqualität sowie Sichtbarkeit von Familien auf dem Campus zu steigern und zu fördern“, so Schleese.

Über das „audit berufundfamilie/familiengerechte hochschule“

Vergeben wird das von der der Gemeinnützigen Hertie-Stiftung initiierte Gütesiegel von der berufundfamilie Service GmbH, die sich als Dienstleister und Think Tank im Themengebiet Vereinbarkeit von Beruf, Familie und Privatleben versteht. Einsetzbar in allen Universitäten und Hochschulen mit unterschiedlichen Institutionsgrößen erfasst das audit den Status quo der bereits angebotenen Maßnahmen, entwickelt systematisch das einrichtungsindividuelle Potenzial und sorgt mit verbindlichen Zielvereinbarungen dafür, dass Familienbewusstsein in der Unternehmenskultur verankert wird. Nach erfolgreichem Abschluss dieses Prozesses entscheidet ein unabhängiges, prominent mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Verbänden besetztes Kuratorium über die Erteilung des Zertifikats zum audit. Seit 1998 wurden 103 Hochschulen mit dem Zertifikat zum audit ausgezeichnet.

Fragen beantwortet:
Leslie Schleese
Familien-Service-Stelle
Stabsstelle ‚Gleichstellung, Vielfalt und Familie‘
Tel.: 0631 / 205 4323
E-Mail: schleese(at)verw.uni-kl.de

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern (TUK) ist eine ingenieur- und naturwissenschaftlich ausgerichtete Forschungsuniversität mit internationaler Sichtbarkeit. Ihren Studierenden bietet sie zukunftsorientierte Studiengänge sowie eine wissenschaftliche Ausbildung mit moderner Infrastruktur und gutem Praxisbezug. An der TUK gibt es neben exzellenter Einzelforschung eine Vielzahl koordinierter Forschungsverbünde. In der Grundlagenforschung sind dies mehrere von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Sonderforschungsbereiche und Transregios. Die Themenbereiche der anwendungsorientierten Forschung werden meist in enger Kooperation mit den zehn Forschungsinstituten am Standort bearbeitet. Indem die TUK Forschungsstärke mit Wissens- und Technologietransfer verbindet, schlägt sie nicht zuletzt die Brücke zwischen Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft. Als Campus-Universität am Rande des Pfälzerwaldes zeichnet sie sich durch kurze Wege, ein partnerschaftliches Miteinander und naturnahe Lebens- und Arbeitsqualität aus.

Pressekontakt

Julia Reichelt
Stabsstelle Universitätskommunikation

Tel.: +49(0)631/205-5784
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: julia.reichelt(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang