Pressemeldung

TU Kaiserslautern stellt sich internationalem Nachhaltigkeitsranking

Mit zahlreichen Maßnahmen engagiert sich die TU Kaiserslautern (TUK) für eine verantwortungsvolle nachhaltige Entwicklung. Als eine von zehn deutschen Universitäten stellte sich das Nachhaltigkeitsbüro der TUK 2018 zum ersten Mal dem internationalen Vergleich. In der weltweiten Rangliste „GreenMetric“ der University of Indonesia (UI) wurden die Bemühungen bescheinigt. GreenMetric ist die erste und einzige Rangliste, die weltweit das Engagement von Universitäten und Hochschulen für eine nachhaltige Entwicklung beziehungsweise die nachhaltige Betriebsorganisation bewertet.

Der besondere Einsatz, wie beispielsweise das Einrichten von Abfalltrennsystemen sowie dem campusweiten Gebrauch von zertifiziertem Recyclingpapier, hat sich bezahlt gemacht. Die TUK, die zum ersten Mal an dem Ranking teilnahm, konnte auf Anhieb weltweit und auch deutschlandweit einen soliden Platz im Mittelfeld erzielen.

„Das gute Abschneiden der TUK im weltweiten Vergleich durch den Einsatz unseres Nachhaltigkeitsbüros zeigt, dass die TUK mit ihrer strategischen Entscheidung für eine nachhaltige Entwicklung auf dem richtigen Weg ist“, erklärt Prof. Dr. Helmut J. Schmidt, Präsident der TU Kaiserslautern.

Das GreenMetric World University Ranking der UI ist das einzige Hochschulranking, das das Engagement der beteiligten Universitäten bei der Entwicklung einer umweltfreundlichen Infrastruktur misst. Es gibt es seit 2010. In den Rankings werden sechs Indikatoren für jede Universität bewertet. Darunter fallen Umfeld und Infrastruktur, Energie und Klimawandel, Abfall, Wasser, Transport und Bildung. In diesem Jahr nahmen 719 Universitäten aus 81 Ländern teil.

Die TU Kaiserslautern

Die TU Kaiserslautern ist die einzige technisch-ingenieurwissenschaftlich ausgerichtete Universität in Rheinland-Pfalz. Zukunftsorientierte Studiengänge, eine praxisnahe Ausbildung und eine moderne Infrastruktur sind die Rahmenbedingungen, die Studierende an der Campus-Universität vorfinden. Die TU Kaiserslautern wurde beim bundesweiten Wettbewerb "Exzellente Lehre" mit dem Exzellenz-Preis für Studium und Lehre ausgezeichnet. Damit stellt die TU den hohen Stellenwert ihrer Studienangebote unter Beweis. Darüber hinaus profitieren die Studierenden und Wissenschaftler von den zahlreichen international renommierten Forschungseinrichtungen, die im Bereich der angewandten Forschung eng mit der TU Kaiserslautern kooperieren.

 

 

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing

Zum Seitenanfang