Pressemitteilungen

Preisverleihung des Freundeskreises für herausragende Abschlussarbeiten

Die Preisträger/in mit Kurt Lechner (vierter von rechts) und mit Vizepräsident Arnd Poetzsch-Heffter (rechts). Foto: Thomas Koziel.

Am 28. Juni wurden an der TU Kaiserslautern acht Nachwuchswissenschaftler für ihre herausragenden Dissertationen und Diplom- sowie Masterarbeiten im Jahr 2017 vom Freundeskreis der TUK ausgezeichnet. Für ihre Dissertationen erhielten Dr. Johannes Lang (Fachbereich Chemie), Dr-Ing. Matthias Jung (Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik), Dr. Caetano Sauer (Fachbereich Informatik), Dr.-Ing. Maximilian Kohns (Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik), Dr. Norman Haag (Fachbereich Physik) und Dr. Jochen Schneider (Fachbereich Wirtschaftswissenschaften) jeweils 800 Euro Preisgeld.

Die Diplomarbeit von Philipp Hell (Fachbereich Architektur) und die Masterarbeit von Ayse Maraslioglu (Fachbereich Biologie) wurden jeweils mit 400 Euro ausgezeichnet.

Die betreuenden Professoren stellten die ausgezeichneten Arbeiten der Preisträger/innen in einer kurzen inhaltlichen Beschreibung den anwesenden Gästen vor. Prof. Dr. Arnd Poetzsch-Heffter, Vizepräsident für Forschung und Technologie, und Kurt Lechner, Vorsitzender des Freundeskreises, würdigten im Rahmen der Preisverleihung die prämierten Arbeiten. Insgesamt stiftete der Freundeskreis ein Preisgeld in Höhe von 5.600 Euro.

Pressekontakt

Katrin Müller
Leitung Hochschulkommunikation

Tel.: +49(0)631/205-4367
Fax: +49(0)631/205-3658
Mail: katrin.mueller(at)verw.uni-kl.de
Web: www.uni-kl.de/pr-marketing/


Presse-Archiv

Zum Seitenanfang