Studiengangbefragung

Als zentrales Element eines hochschulübergreifenden Qualitätsmanagementsystems zielt die Studiengangbefragung darauf ab, sowohl Stärken als auch spezifische Problemlagen und Verbesserungsbedarf einzelner Studiengänge zu identifizieren und die Basis zur Ableitung geeigneter Maßnahmen zur qualitativen Weiterentwicklung der Studiengänge zu legen. Die im Rahmen einer Studiengangbefragung erhobenen studentischen Einschätzungen können dabei helfen, Verbesserungspotentiale sichtbar zu machen und Veränderungsprozesse anzustoßen.

Studiengangbefragungen zielen darauf ab, die Qualität der Studienbedingungen eines Studiengangs aus Sicht der Studierenden zu erfassen. Erhebungsinhalte sind neben allgemeinen Angaben zum Studium (Studiengang, Fachsemester, etc.) in erster Linie Einschätzungen der Studierenden zu Studienaufbau und -organisation sowie Leistungs- und Prüfungsanforderungen des jeweiligen Studiengangs. Die Studiengangbefragung fokussiert jeweils auf die Bewertung der Studiensituation und -zufriedenheit mit dem gewählten Studiengang insgesamt, bspw. hinsichtlich der Studierbarkeit, Kompetenzentwicklung, Beratung und Information sowie Studien- und Prüfungsorganisation.

Studiengangbefragungen werden jeweils in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Fachbereichen durchgeführt, um fachspezifische Fragestellungen zu berücksichtigen. Zum Einsatz kommen fachbereichsübergreifende standardisierte Fragebögen mit festen Kernfragen, welche die TU-weite Vergleichbarkeit der Ergebnisse sicherstellen. Darüber hinaus ist das Fragebogenprogramm spezifisch erweiter- bzw. präzisierbar, auf Wunsch des Fachbereichs bzw. der Universitätsleitung werden anlassbezogen aktuelle Themen in das Erhebungsprogramm aufgenommen.  

Kontakt

Arbeitsbereich Befragung

Julia Kleine

Telefon: 0631-205-5792
E-Mail: julia.kleine[at]verw.uni-kl.de


Stefen Müller

Telefon: 0631-205-4672
E-Mail: stefen.mueller[at]verw.uni-kl.de


Zum Seitenanfang