Lehre Plus Projekte 2017

Argus: Perspektiven der Instruktion

Wissenschaftliche Einheit: Maschinenbau und Verfahrenstechnik

Verantwortliche(r): Professor Dr. Roland Ulber und Leo van Waveren

Kurzbeschreibung: Die Güte und Klarheit der Einführung eines Laborexperiments beeinflusst in erheblichem Maße, ob und in welchem Umfang die Studierenden zu einem angemessenen Handeln im Labor befähigt werden. Zur Beurteilung der Instruktionsqualität bietet sich die Etablierung eines objektiven Maßstabs an, der über eine spontan-situative Bewertung hinausgeht. Das „Argus“-Projekt soll dazu in enger Verbindung mit dem fachwissenschaftlichen Prüfung Plus Projekt „iLAB.pro“ durchgeführt werden. Innerhalb des Projekts sollen Videoaufzeichnung dazu genutzt werden, die durch Mitarbeiter vorgenommene Einführung in den Versuch festzuhalten und für eine didaktische Aufarbeitung zu erschließen.

Parametrisierte interaktive E-Übungen, E-Prüfungen und Self-Assessments für Ingenieure

Wissenschaftliche Einheit: Bauingenieurwesen

Verantwortliche(r): Professor Dr. Hamid Sadegh-Azar

Kurzbeschreibung: Parametrisierte interaktive E-Übungen (u.a. Hausübungen), E-Prüfungen und Self- Assessments bilden eine sehr innovative und effiziente Ergänzung zu den entsprechenden papiergebundenen Umsetzungsformen.Ziel dieses Projekts ist die Konzeption und  technische Umsetzung von online-basierten parametrisierten interaktiven E-Übungen und  E-Prüfungen/Self-Assessments, in denen mathematische und parameterabhängige Aufgaben gestellt, interaktiv parameterabhängig gelöst und ergebnistolerant überprüft werden können. Den Studierenden bieten die E-Übungen die Möglichkeit, rechenbasierte Lerninhalte ausgiebig interaktiv und auf individuell angepasstem Schwierigkeitsgrad zu üben und so Methoden- und Anwendungskompetenzen zu entwickeln oder zu vertiefen. Zudem können diese für Self-Assessments oder zur Klausurvorbereitung genutzt werden. Die interaktive Übungsgestaltung mit Unterstützung durch Teillösungen und mit Überprüfung der Zwischenresultate ermöglicht die schrittweise Lösung der, auf das individuelle Niveau angepassten Aufgaben.

Sonderförderung: 3D-Modelle zur Darstellenden Geometrie

Wissenschaftliche Einheit: Architektur

Verantwortliche(r): Cornelie Leopold

Kurzbeschreibung: In diesem Projekt sollen bereits vorhandene 3D-Modelle zur Geometrie räumlicher Objekte entsprechend neuer technischer Möglichkeiten aktualisiert und aufbereitet werden sowie durch zusätzliche neue 3DModelle ergänzt bzw. vervollständigt werden. Ein Konzept zur Präsentation und  Nutzung dieser 3D-Modelle durch die Studierenden wird erarbeitet und umgesetzt, so dass diese in Zukunft den Studierenden auch in den Selbstlernphasen zur Verfügung stehen. Durch dieses Projekte soll eine nachhaltige Verbesserung der Lehre zur Unterstützung der räumlichen Vorstellung und damit Erleichterung der Studieneingangsphase in dem für viele Studierenden schwierigen Fach erreicht werden.

Kontakt

Dr. Nadine Bondorf
Gebäude 47 / Raum 1116
Telefon: 0631-205-5159
E-Mail: Nadine.Bondorf(at)verw.uni-kl.de

Zum Seitenanfang