29. WLP+ 29.11.2019 - Leitbild Lehre an der TUK

Dr. Stefan Löhrke, Vizepräsident für Studium und Lehre, und das Referat Qualität in Studium und Lehre (RefQSL) luden alle Interessierten zum hochschulöffentlichen Workshop Lehre Plus „Leitbild Lehre an der TUK“ am 29. November 2019 ein. „Was sind die Dimensionen guter Lehre und wie können diese erfolgreich umgesetzt werden?“, war die Leitfrage dieses ersten Workshops Lehre Plus im Wintersemester 2019/20. Das gemeinsame Ziel: Einen Beitrag für das künftige Leitbild Lehre zu leisten.

Als Ausgangspunkt der Diskussion dienten dabei die Ergebnisse der hochschulweiten Online-Befragung sowie Rückmeldungen, die an einem Infostand des RefQSL im Mensa-Foyer zu diesem Thema gewonnen wurden. Diese Ergebnisse wurden im anschließenden TUK-Café (methodisch eine Kombination aus World Café und Open-Space) in Form von fünf Thementischen zu den Dimensionen „Kompetenzorientierung“, „Forschungsorientierung in der Lehre“, „Praxisbezug der Lehre“, „Interdisziplinarität“ und „Nachhaltigkeit“ aufgegriffen und kritisch reflektiert.

Im Zentrum des konstruktiven Austausches standen die Fragen: „Was verstehen wir unter dem jeweiligen Konzept?“ „Wie kann die Teilhabe der Studierenden gewährleistet werden?“ „Was muss wer dafür tun?“ Darüber hinaus hatten die Teilnehmenden die Möglichkeit, durch die Bewertung einzelner Beiträge individuelle Akzente zu setzen.

Die Ergebnisse aus dem Workshop Lehre Plus fließen in die Entwicklung des Leitbildes Lehre der TUK ein, welches in der ersten Senatssitzung im Sommersemester 2020 verabschiedet werden soll. Die Umsetzung in den Fachbereichen wird unter anderem Schwerpunkt in den Semestergesprächen Lehre Plus sein.

Die Dokumentation des Workshops Lehre Plus finden Sie hier.

Zum Seitenanfang