Leitbild für die Lehre an der TUK

Leitbild Lehre für die TUK

Als Ergebnis eines intensiven partizipativen Prozesses über mehrere Semester hat die TUK ein universitätsweit gültiges Leitbild Lehren und Lernen entworfen und verabschiedet, welches das Selbstverständnis der TUK im Hinblick auf ihre Grundprinzipien vom guten Lehren und Lernen beinhaltet und von den wissenschaftlichen Einrichtungen ausgestaltet und gelebt wird.

Dabei wird von dem Grundsatz ausgegangen, dass an der TUK die Verantwortung für das Gelingen von Lehren und Lernen und damit für die Qualität des Studiums gemeinsam von Lehrenden und Studierenden übernommen wird. „Gute Lehre“ geht dabei mit „gutem Lernen“ einher. Diesem Verständnis der Einheit von Lehre und Lernen folgend ist der sonst gebräuchliche Begriff „Leitbild Lehre“ um den Zusatz „und Lernen“ erweitert worden.

Das Leitbild Lehren und Lernen zeichnet sich durch folgende Eckpunkte aus, die in den zugehörigen Textpassagen des Leitbilds näher beschrieben werden:

-        Kompetenzorientierung

-        Forschungsorientierung

-        Zukunftsorientierter Praxisbezug

-        Interdisziplinarität

-        Internationalisierung

-        Digitalisierung und Nachhaltigkeit

-        Innovation, Heterogenität/Wertschätzung, Weiterbildung/Qualifizierung und Studierendenbeteiligung als stets mitgedachte, aber nicht explizit ausgewiesene Querschnittsthemen

 

Kontakt

Claudia Huschto
Gebäude 47 / Raum 1104
Telefon: 0631-205-5950
Fax: 0631-205-3535
E-Mail: claudia.huschto@verw.uni-kl.de

Carolin Schultz
Gebäude 47 / Raum 1112
Telefon: 0631-205-5159
Fax: 0631-205-3535
E-Mail: carolin.schultz@verw.uni-kl.de

Zum Seitenanfang