Abschlussbericht „Erstsemesterbefragung 2021“

Abschlussbericht „Erstsemesterbefragung 2021“

Im Wintersemester 2020/2021 wurden alle Studierende der Technischen Universität Kaiserslautern im ersten Fachsemester der Bachelor-, Master-, Diplom- und Lehramtsstudiengänge zur Teilnahme an der Erstsemesterbefragung eingeladen.

Mit dieser Befragung konnten weitere wichtige Informationen zur retrospektiven Bewertung der Studieneingangsphase und zu ersten Studienerfahrungen gewonnen werden.

350 Erstsemester haben ihre Gründe der Hochschul- und Studienfachwahl, ihre Erfahrungen zum Übergang Schule/Universität, ihre Erwartungen und Einschätzungen zu ihren fachlich-methodischen, personalen und sozialen Studienvoraussetzungen sowie zur digitalen Lehre dargelegt.

Die meisten Erstsemester sind sich hinsichtlich ihrer Studienwahl recht sicher. Dabei entscheiden sie sich insbesondere auf Grund des speziellen Fachinteresses und persönlichen Wissenserwerbs für das Studienfach. Der Übergang von der Schule zur Universität wird zuweilen etwas schwierig angesehen. Erschwerend finden die Befragten die digitale Lehre, fehlenden Einführungen sowie die Umstellung auf das universitäre selbständige Arbeiten. Fast alle Befragten geben an, über die notwendigen technischen Voraussetzungen zu verfügen, um an den digitalen Lehrveranstaltungen teilnehmen zu können. Allerdings wird auch deutlich, dass vielen die Kontaktaufnahme in Zeiten digitaler Lehre zu Studienbeginn schwerfällt.

Die nächste Erstsemesterbefragung des Referats Qualität in Studium und Lehre erfolgt Anfang 2022.

Den aktuellen Abschlussbericht können Sie hier typo3/(nur intern zugänglich) nachlesen.

Bei Fragen, etwa zu möglichen fachbereichsspezifischen Auswertungen, können Sie sich gerne an Frau Julia Kleine (julia.kleine(at)verw.uni-kl.de) wenden.


Zum Seitenanfang