Region und Stadt

Dialogforum zum Thema „Mittelstädte: Schwarmstädte – Ankerstädte – Provinzstädte: Trends, Herausforderungen, Perspektiven, Handlungsansätze“ vom 20. bis 21. Juni 2018 in der Evangelischen Akademie in Tutzing

Sozioökonomische Trends und technologische Entwicklungen nehmen entscheidend Einfluss auf die Zukunft von Städten und Regionen. Internationalisierung und Globalisierung, tiefgreifende Veränderungen demografischer Strukturen und selektive Wanderungsströme, Digitalisierung und gesellschaftliche Umbrüche sowie zunehmende Mobilitäten in den Bereichen Wirtschaft und Arbeitsmarkt führen zu neuen Herausforderungen, aber auch zu neuen Chancen für Regionen und Kommunen. Mittelstädte, die Schwarmstädte, Ankerstädte und Provinzstädte sein können, sind bei diesen Entwicklungen besonders gefordert.

Beim 3. Dialogforum Zukunft Land – Land der Zukunft stand der Typus „Mittelstadt“ und seine Bedeutung als Stabilisator für ländliche Regionen im Fokus. Folgende Fragestellungen wurden in diesem Kontext erörtert:

  • Welche Herausforderungen und Entwicklungsoptionen bestehen für Mittelstädte ländlicher Räume?
  • Welche Resilienzfaktoren ergeben sich hieraus für ländliche Regionen?
  • Welche strategischen Innovationsprozesse fördern die Entwicklungsperspektiven ländlicher Regionen?
  • Wie lassen sich sozioökonomische Megatrends in diesen Regionen erfolgreich gestalten?
  • Welche Strukturen, Aufgaben und Funktionen haben Mittelstädte für ländlich-periphere Regionen unter dem Blickwinkel einer Stabilisierungsfunktion inne?
  • Und inwieweit wandelt sich ihre Bedeutung als Ankerpunkte regionaler Entwicklung unter den sich verändernden sozioökonomischen Rahmenbedingungen und Trends?

Tagungsprogramm

Tagungsdokumentation und weiterführende Informationen

Zum Seitenanfang