Region und Stadt

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Karina Pallagst- Fachbereich Raum- und Umweltplanung 

·        Projekttitel: Europäisches Kompetenz- und Wissenszentrum für Grenzraumforschung (Border Studies). Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Pallagst. Partner: TUK: Prof. Pallagst (Koordinatorin für die TUK), Prof. Troeger-Weiss (Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung), Dr. Monika Haberer (DISC) sowie die Geschäftsstelle der UniGR - Center für Cross Border Studies (Projektleitung) und WissenschaftlerInnen der Universität Trier, der Universität des Saarlandes, der Universität Luxemburg, der Universität Liège und der Universität Lorraine. Auftrag-/ Fördergeber: Europäische Union, INTERREG VA Großregion. Laufzeit: Januar 2018 bis Dezember 2020, verlängert bis Juni 2022.

·        Projekttitel: Trinationaler Masterstudiengang Border Studies. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Pallagst. Partner: TUK: Prof. Pallagst (Programmbeauftragte), Dr. Mangels, Prof. Spannowsky, Prof. Wenzelburger, Prof. Höreth sowie WissenschaftlerInnen der Universität des Saarlandes, der Universität Luxemburg und der Universität Lorraine. Auftrag-/Fördergeber: Deutsch Französische Hochschule. Laufzeit: 2017-2022.

·        Projekttitel: RE-CITY ITN. Projektart: Verbundprojekt. Projektleitung: Prof. Pallagst. Auftrag-/Fördergeber: EU Horizont 2020, Marie Curie Maßnahme. Laufzeit: 2018-2022.

·        Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.

·        Projekttitel: Luxemburg in transition. Projektart: Verbundprojekt. Projektleitung: Arya Arabshahi, Studio 51N4E. Partner TUK: Prof. Pallagst. Weitere Partner: ETH Zürich, Systematica, Transsolar, 2001 architecture, LOLA Landscape Architects. Auftrag-/Fördergeber: Ministère de l’Énergie et de l’Aménagement du territoire, Luxembourg. Laufzeit: 2020-2021.

Prof. Dr. rer. nat. habil. Gabi Troeger-Weiß – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

 

·                  Projekttitel: Touristisches Mobilitätskonzept im Städtenetz „Mitten am Rhein“ Leitung: Prof. Troeger-Weiß. Auftrag-/Fördergeber: Verbandsgemeinde Bad Breisig für das Städtenetz „Mitten am Rhein“. Laufzeit: 04/2020-03/2021

·                  Projekttitel: Modellvorhaben „Stadtdörfer“ – Koblenz, Ludwigshafen und Trier Leitung: Dr.-Ing. Mangels. Auftrag-/Fördergeber: Ministerium des Innern und für Sport Rheinland-Pfalz. Laufzeit: 06/2020-12/2021

·                  Projekttitel: INTERREG VA Großregion UniGR Center for Border Studies; Border Studies: Europäisches Kompetenz- und Wissenszentrum für Grenzraumforschung Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Dr.-Ing. Mangels. Partner: TUK: Prof. Pallagst (Koordinatorin für die TUK), Prof. Troeger-Weiss (Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung), Dr. Monika Haberer (DISC) sowie die Geschäftsstelle der UniGR - Center für Cross Border Studies (Projektleitung) und WissenschaftlerInnen der Universität Trier, der Universität des Saarlandes, der Universität Luxemburg, der Universität Liège und der Universität Lorraine Auftrag-/Fördergeber: Europäische Union, INTERREG VA Großregion Laufzeit: 01/2018-12/2020, verlängert bis Juni 2022.

·                  Projekttitel: Zukunftskonzept für die Stadt Mendig. Leitung: Prof. Troeger-Weiß, Dr. Winter. Auftrag-/Fördergeber: Stadt Mendig. Laufzeit: 06/2020-04/2021

·                  Projekttitel: Kommunales Entwicklungskonzept für die Gemeinde Windhagen –Zukunftsbild Windhagen. Leitung: Prof. Troeger-Weiß. Auftrag-/Fördergeber: Gemeinde Windhagen. Laufzeit: 06/2020-12/2020

·                  Projekttitel: Integrierte Dorfentwicklung in Neunkirchen – Strategiekonzepte für die zukünftige Entwicklung. Leitung: Prof. Troeger-Weiß. Auftrag-/Fördergeber: Kreisstadt Neunkirchen. Laufzeit: 10/2020-11/2021

·                  Projekttitel: Roadmap für IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg. Leitung: Prof. Troeger-Weiß. Auftrag-/Fördergeber: IHK Villingen-Schwenningen. Laufzeit: 08/2020-12/2020

·                  Projekttitel: Netzwerk-Analyse im Bereich Kultur: Analyse der Vernetzung der regionalen Kulturträger und -multiplikatoren im Oberen Mittelrheintal; Schwerpunkt: Kommunen. Leitung: Prof. Troeger-Weiß. Auftrag-/Fördergeber: ZIRP e.V.. Laufzeit: 03/2020-12/2020

·                  Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.      

 

 

Jun.-Prof. Dr. Martin Berchtold – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

·        Projekttitel: Offener Öffentlicher Raum (OÖR) / Open Public Space – Gestaltregeln für die resiliente und gesundheitsgerechte Stadt. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Jun.-Prof. Berchtold. Partner: Prof. Kurth (Projektleitung). Auftrag-/ Fördergeber: BBSR/ Nationale Stadtentwicklungspolitik. Laufzeit: 10/2020-3/2022.

·        Projekttitel: Klimaschutz in Städten. Digitale Tools für kleinräumiges Handeln. Leitung: Jun.-Prof. Berchtold. Auftrag-/Fördergeber: Bordmittel, Förderantrag in Vorbereitung.

·        Projekttitel: Hybride Entwurfsmethoden. Leitung: Jun.-Prof. Berchtold. Auftrag-/Fördergeber: Bordmittel.

·        Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.

Jun.-Prof. Dr. rer. nat. Sascha Henninger – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

 

·        Projekttitel: Die Weinrebe in Zeiten des Klimawandels – Entwicklung einer übertragbaren meteorologisch-hydrologischen Messmethode für alle Weinbauregionen in Rheinland-Pfalz. Leitung: Prof. Henninger. Auftrag-/Fördergeber: Forschungsanstalt für Waldökologie und Forstwirtschaft. Laufzeit: 2020-2021.

·        Projekttitel: Inwertsetzung und Digitalisierung des Schaidter Westwallweges. Leitung: Prof. Henninger. Auftrag-/Fördergeber: im Auftrag der Kreisverwaltung Germersheim, Referat Wirtschaftsförderung/Tourismus. Gefördert durch EULLE im Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau des Landes Rheinland-Pfalz. Laufzeit: 2019-2023.

·        Projekttitel: Bildungsrouten multimedial - Teilprojekt des Leuchtturmprojektes "Digitale Bildung". Leitung: Prof. Henniger. Auftrag-/Fördergeber: Ministerium für Bildung Rheinland-Pfalz. Laufzeit: 2019-2021.

·        Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.

Univ.- Prof. Dr. Detlef Kurth – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

·        D. Kurth: Hambach-Shuttle – selbstfahrende Elektroshuttle zum Hambacher Schloss. Laufzeit: 1.10.2018-31.3.2021 (30 Monate). Auftrag-/Mittelgeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Verbundprojekt mit: TUK (Fachgebiet imove), MoD Holding GmbH Neustadt.

·        D. Kurth: Stadtwende DDR – Stadterneuerung am Wendepunkt: die Bedeutung der Bürgerinitiativen gegen den Altstadtzerfall für die Wende in der DDR. Laufzeit: 1.10.2018-30.09.2022 (48 Monate). Auftrag-/Mittelgeber: Bundesministerium für Forschung und Bildung
 Verbundprojekt mit: Projektleitung Prof. Dr. Holger Schmidt, SO, TUK. Weitere Partner: IRS Erkner, Universität Kassel, Universität Weimar.

·        D. Kurth: IWAES – integrierte Betrachtung einer nachhaltigen Wärmebewirtschaftung von Stadtquartieren im Stadtentwicklungsprozess. Projektpartner: Universität Stuttgart – Institut für Geotechnik (Projektleitung), Hochschule Biberach – Institut für Gebäude- und Energiesysteme. Förderung: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Laufzeit: 3 Jahre (04/2019 – 03/2022).

·        D. Kurth: Prof.- Albert-Speer-Symposium: Zukunftsthemen der Stadtplanung und Raumplanung. Förderung: Albert Speer-Stiftung. Laufzeit: 2019-2022, 3 Jahre.

·        D. Kurth: RAD-AUTO-NOM: Konzepte zur Integration des Radverkehrs in zukünftige urbane Verkehrsstrukturen mit autonomen Fahrzeugen. Projektpartner: TUK – Lehrstuhl für Elektromobilität; TUK – Institut für Mobilität und Verkehr. Förderung: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Laufzeit: 3 Jahre (06/2019 – 05/2022).

·        D. Kurth: „Offener Öffentlicher Raum (OÖR) - Gestaltregeln für die resiliente und gesundheitsgerechte Stadt“. Auftraggeber: BBSR/ Nationale Stadtentwicklungspolitik. Projektpartner: Prof. Dr. Martin Berchtold, TUK (Projektleitung). Laufzeit: 1,5 Jahre (10/2020 – 3/2022).

·        Projekttitel: Ageing Smart Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.

·        Projekttitel: Verkehrskultur und Verkehrsmarketing. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Kurth. Partner: TUK Lehrstuhl für Elektromobilität; TUK Institut für Mobilität und Verkehr. Auftrag-/Fördergeber: Bundesanstalt für Straßenwesen. Laufzeit: 02/2021-02/2023.

 

Prof. Dr. phil. Annette Spellerberg – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

 

·        Projekttitel: #digitales-arbeiten_anderswohnen. Wandlungsprozesse im Wohnumfeld durch Homeoffice und Co- Working Modelle. Leitung: Prof. Spellerberg. Auftrags-/Fördergeber: Stiftung Bauen und Wohnen der LBS sowie dem Bauforum Rheinland-Pfalz. Laufzeit: 08/2020-06/2021.

·        Projekttitel: KI in Mittelstädten – Mittendrin oder außen vor? Leitung: Prof. Spellerberg. Kooperationsprojekt mit DFKI und IESE. Auftrags-/Fördergeber: Entwicklungsagentur Rheinland-Pfalz e.V.. Laufzeit: 01/2020-1/2021.

·        Projekttitel: Kurzstudie: „Top-Down-Initiativen von Wohnungsanbietern zur Gründung von gemeinschaftlichen Wohnprojekten und Mietervereinen“. Leitung: Prof. Spellerberg. Auftrags-/Fördergeber: Ministeriums der Finanzen Rheinland-Pfalz. Laufzeit: 07/2020-12/2020, 2. Phase 01/2021-06/2021. Projekttitel: OPMOPS, Teilvorhaben: Routen-, Personal- und Kameraplanung; Sozialwissenschaftliche Untersuchungen sozialer, organisatorischer, emotionaler und ethischer Aspekte. Leitung: Prof. Spellerberg. Auftrag-/Fördergeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung. Laufzeit 2017-2021.

·        Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Spellerberg. Partner: interdisziplinären Konsortiums von insgesamt 10 KollegInnen der TUK. (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 2021-2026.

Prof. Dr. rer. oec. Martin Junkernheinrich – Fachbereich Raum- und Umweltplanung

·        Projekttitel: COVID-19-Krise und Kommunalfinanzen. Leitung: Univ.-Prof. Dr. Martin Junkernheinrich. Auftrag-/Fördergeber: Landtag Nordrhein-Westfalen. Laufzeit: 04/2020 ff.

·        Projekttitel: Ageing Smart – Räume intelligent gestalten. Projektart: Verbundprojekt. Partner: interdisziplinäres Konsortium von insgesamt 10 KollegInnen der TUK (Raum- und Umweltplanung, Mathematik, Informatik). Auftrag-/Fördergeber: Carl-Zeiss-Stiftung. Laufzeit: 04/2021-2026.

Prof. Dr. Robert Jüpner – Fachbereich Bauingenieurwesen

·        Projekttitel: BiWaWehr – DAS: Bildungsmodul zum Umgang mit außergewöhnlichen wasserbezogenen Naturgefahren für die Feuerwehr. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Jüpner. Partner: TUK (FG Wasserbau und Wasserwirtschaft, FG Siedlungswasserwirtschaft), Berufsfeuerwehr Kaiserslautern. Auftrag-/Fördergeber: Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit. Laufzeit: 2019 – 2021.

·        Projekttitel: Resilienz einer sicheren Infrastruktur bei Hochwasser. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Dr. Robert Jüpner. Partner: TUK und vier weitere Universitäten und Hochschulen sowie sieben Mitwirkende aus den Bereichen F & E, Planung, Kommunalwesen und Weiterbildung. Auftrag-/Fördergeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF im Rahmen des Bundesprogramms „Wasser-Forschung und Wasser-Innovationen für Nachhaltigkeit – Wasser:N“. Laufzeit: 01.07.2021 - 30.06.2024; Begutachtung erfolgt 2021.

·        R. Jüpner: StressFlood – Resilience in Flood Prone Areas – Climate-proof Critical Infrastructure and Small-Medium Enterprises. Laufzeit: 36 Monate, frühester Projektstart Juli 2019. Auftrag-/Mittelgeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung, BMBF im Rahmen einer EU-Ausschreibung (Joint Programme Initiative Climate; EU Horizon 2020). Verbundantrag mit: TUK (FG Wasserbau und Wasserwirtschaft), Wageningen University and Research (Netherlands), University of Natural Resources and Life Sciences, Vienna (Austria).

·        R. Jüpner: Stein – Strömungssimulation auf der Basis einer hochaufgelöst optischen Ermittlung von Oberflächenbeschaffenheiten und der direkten Integration daraus abgeleiteter Reibungsbeiwerte in numerische Modelle. Laufzeit: 36 Monate. Auftrag-/Mittelgeber: Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG). Verbundprojekt mit: TUK (FG Wasserbau und Wasserwirtschaft), TU Dresden (Institut für Wasserbau und Technische Hydromechanik).

Prof. Dr. Björn-Martin Kurzrock – Fachbereich Bauingenieurwesen

·        Projekttitel: Power to Heat for the Greater Region’s Renewables Integration and Development (PtH4GR²ID). Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Kurzrock. Partner: Prof. Dr. Wolfram H. Wellßow, M. Sc. Anes Benzarti (Lehrstuhl für Energiesysteme und Energiemanagement); Prof. Dr.-Ing. Sabine Hoffmann (Fachgebiet Gebäudesysteme und Gebäudetechnik); Prof. Johannes Modersohn, Dr.-Ing. Angèle Ters-luisen (Fachgebiet Entwerfen und Baukonstruktion III); Universität Liège; Universität Luxemburg; Universität Lothringen; Saarbrücker Institut für zukünftige Energiesysteme (IZES). Partner aus der Großregion: Enovos Luxembourg; VSE Verteilnetz; Distribution de Techniques Climatiques DTC; Energieagentur Rheinland-Pfalz; StoREgio Energiespeichersysteme e. V.; Stiebel Eltron; Bouygues Batiment Nord Est; Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz; Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlands, European Institute for Energy Research, Karlsruhe sowie Bundesverband. Auftrag-/Fördergeber: Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE). Laufzeit: 09/2016-12/2020 (mit Zusatzmitteln verlängert).

·        Projekttitel: ModEMS4Q. Projektart: Verbundprojekt. Leitung: Prof. Kurzrock. Partner: Fachgebiet Gebäudesysteme und Gebäudetechnik (BI) und Fachgebiet Energiesysteme und Energiemanagement (EIT). Auftrag- / Fördergeber: BMWi. Voraussichtlicher Projektbeginn: April/Mai 2021.

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Wilko Manz – Fachbereich Bauingenieurwesen

 

·        Projekttitel: Verkehrskultur und Verkehrsmarketing. Bearbeitung: Müller, A.; Uhland, L.. Auftrag-/Fördergeber: BASt. Laufzeit: 02/2021 – 02/2023.

·        Projekttitel: RAD-AUTO-NOM – das Fahrrad im autonomen Straßenverkehr. Bearbeitung: Mellinger, N.; Müller, A.. Auftrag-/Fördergeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI). Laufzeit: 06/2019-05/2022.

·        Projekttitel: eVelo2 RLP – Potenziale einer Pedelec-Nutzung zur Erreichbarkeit von SPNV-Halten und Daseinsgrundfunktionen im ländlichen Raum in Rheinland-Pfalz. Bearbeitung: Müller, A.; Kuder, M.; Engel, T.. Auftrag-/Fördergeber: Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (MWVLW RLP). Laufzeit: 06/2019-04/2021.

·        Projekttitel: Tankstelle 2.1 – Phase 2 – Strategie zum Aufbau einer Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Rheinland-Pfalz. Bearbeitung: Rentschler, C.; Uhland, L.. Auftrag-/Fördergeber: Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz (MUEEF RLP). Laufzeit: 04/2019-01/2021.

·        Projekttitel: Hambachshuttle – selbstfahrende Elektroshuttle zum Hambacher Schloss. Bearbeitung: Rentschler, C.; Kuder, M.. Auftrag-/Fördergeber: BMVI. Laufzeit: 10/2018-04/2021.

·        Projekttitel: SENSARE – sensorbasierte Stadtgebietsanalyse für Starkregengefährdungen zur Warnung und Resilienzverbesserung der Verkehrsinfrastruktur. Bearbeitung: Engel, T.; Rentschler, C.; Uhland, L.. Auftrag-/Fördergeber: BMVI. Laufzeit: 10/2018-12/2021.

·        Projekttitel: TERMINAL – autonome Kleinbusse im grenzüberschreitenden Pendlerverkehr. Bearbeitung: Kuder, M.; Rentschler, C.. Auftrag-/Fördergeber: Interreg (EFRE). Laufzeit: 01/2019-12/2021.

 

Prof. Dr.-Ing. Heidrun Steinmetz – Fachbereich Bauingenieurwesen

·        Projekttitel: Innovative Verfahrenskette aus Elektrolyse und Ozonierung zur Spurenstoffelimination auf kommunalen Kläranlagen. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Partner: Anleg GmbH Wesel; DBI Gas- und Umwelttechnik GmbH Leipzig; Kaufmann Umwelttechnik GmbH Wehr. Auftrags /Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 12/2018 bis 11/2021.

·        Projekttitel: Repräsentative Untersuchungsstrategien für ein integriertes Systemverständnis von spezifischen Einträgen von Kunststoffen in die Umwelt. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 04/2018-09/2021.

·        Projekttitel: Wider Business Opportunities for Ray Materials from Wastewater. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: EU Interreg NW Europe. Laufzeit: 04/2018-03/2022.

·        Projekttitel: Energetische Prozessoptimierung und Implementierung von ressourceneffizienten Abwassertechnologien auf kommunalen Kläranlagen. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Gesamtprojekt und Teilprojekt TUK: Prof Steinmetz. Partner: 10 deutsche und 6 chinesische Partner. Auftrag-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 09/2018-08/2021.

·        Projekttitel: Integrierte Strategien zur Stärkung blau-grüner Infrastrukturen (Teilprojekt Nr. 3: Aufbereitung urbaner Wasserressourcen zur Bewässerung von Stadtgrün). Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Partner: ILPÖ (Uni Stuttgart); ISWA (Uni Stuttgart); ISOE Frankfurt; TU München; Helix Pflanzen; Stadt Stuttgart; Stadt Frankfurt. Auftrags-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 11/2018-10/2021.

·        Projekttitel: Nährstoffgemeinschaften für eine zukunftsfähige Landwirtschaft ²Rural Urban Nutrient Partnership. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrags-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 04/2019-03/2022.

·        Projekttitel: Entwicklung eines nachhaltigen Kultivierungssystems für Nahrungsmittel resilienter Metropolregionen. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 04/2019-03/2022.

·        Projekttitel: Reallabor Abwasserfreier Campus Birkenfeld: Neue Technologien in der Gebäudesanierung für eine zukunftsfähige Ressourcenwirtschaft. Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: BBSR. Laufzeit: 10/2017-10/2021.

·        Projekttitel: Chemisch regenerierbare superparamagnetische Aktivkohle zur Beseitigung von Spurenstoffen aus Abwässern (Crema). Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: BMBF. Laufzeit: 10/2018-09/2021.

·        Projekttitel: Bioplolymerproduktion aus industriellen Abwasserstömen. Projektart: Einzelprojekt. Leitung: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: Willy-Hager Stiftung. Laufzeit: 01/2018-12/2021.

·        Projekttitel: Integriertes Management von urbanen Wasserressourcen zur Aufwertung blau-grüner Infrastrukturen (IWA-I Brasilien). Projektart: Verbundprojekt. Leitung Teilprojekt TUK: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: DAAD. Laufzeit: 01/2020-12/2021.

·        Projekttitel: Pges-Optimierung durch P-Fraktionierung (P-Opt). Projektart: Einzelprojekt. Leitung: Prof. Steinmetz. Auftrag-/Fördergeber: MUEEF RLP. Laufzeit: 07/2020-12/2021.

Prof. Dr. Georg Wenzelburger – Fachbereich Sozialwissenschaften

·        Projekttitel: FATAL4JUSTICE. Projektart: internationales Kooperationsprojekt. Partner: Prof. Wenzelburger, Prof. Zweig (TUK); Prof. Achtziger (ZU Friedrichshafen); Prof. Schulz (Uni Hamburg); Prof. Yeung (Birmingham, UK). Auftrag-/Fördergeber: VW Stiftung. Laufzeit: 04/2019-03/2023.

·        Projekttitel: „Politics of Insecurity“. Projektart: Kooperationsprojekt mit der SDU Odense (Dänemark). Partner: Univ.-Prof. Dr. Georg Wenzelburger (TUK), Prof. Peter Starke (SDU Odense (Dänemark)). Auftrag-/ Fördergeber: Velux Stiftung. Laufzeit: 3 Jahre; 4/2020-3/2023.

Prof. Dr. Gordon Müller-Seitz – Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

·        Offene Digitalisierungsallianz Pfalz. Laufzeit: 01/2018-12/2022. Funktion: Projektleitung. Fördergeber: Bundesministerium für Bildung und Forschung. Anzahl der Mitarbeiter: 1

·        Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Kaiserslautern (Folgeprojekt). Laufzeit: 04/2019-03/2021. Funktion: Projektleitung. Fördergeber: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie. Anzahl der Mitarbeiter: 2

Zum Seitenanfang