Selbstlernzentrum (DISC)

DSL im Kontext

Zusätzlich zum bestehenden dreifstufigen Seminarprogramm der Diemersteiner Selbstlerntage werden Themenkomplexe angepasst und auf andere inhaltliche Veranstaltungskontexte der TUK übertragen. Die dabei in Kooperation mit universitären Partnern entstandenen Angebote finden Sie im Folgenden.

Bibliothek Fit for Study Zeit- und Selbstmanagement

Studierende, Doktoranden oder auch Mitarbeitende der TUK lernen in diesem Workshop Methoden zur effektiveren Gestaltung ihres Studien- oder Arbeitsalltags kennen. Interaktiv wird dabei der eigene Alltag analysiert, es werden erste Lösungsansätze gesucht und gemeinsam diskutiert.

ProWo: Tutorenschulung

Im Rahmen der Erstsemester-Einführungswoche (sog. PROWO) bietet das SLZ Schulungen für Tutorinnen und Tutoren des Fachbereiches Wirtschaftswissenschaften an. Themenschwerpunkte sind hierbei Körpersprache, Präsentationstraining, Grundlagen der Seminarplanung, Kennenlernen und Ausprobieren verschiedener Teambuildingsmaßnahmen etc.

SELF!EIT - EIWA

Im SLZ-Teilprojekt SELF! (Selbstlernen im Fachbereichskontext) wurde in Zusammenarbeit mit dem Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik (SELF!EIT) die Veranstaltung „Einführung in das ingenieurwissenschaftliche Arbeiten“ entwickelt. Fester Bestandteil dieses Konzeptes ist der Besuch eines speziell auf die Bedürfnisse der EIT-Studierenden zugeschnittenen DSL-Workshops, der inhaltlich an Seminar II der Diemersteiner Selbstlerntage angelehnt ist.

TUKzero

Das Selbstlernzentrum beteiligt sich an TUKzero, dem Orientierungsstudium an der TUK mit Workshops zu studienrelevanten Themen wie wissenschaftliches Arbeiten oder Präsentieren und Visualisieren, an. Zudem werden bestehende Angebote in das Orientierungsstudium integriert.

DIESE MASSNAHME WIRD IM RAHMEN EINER FÖRDERUNG DURCH MITTEL AUS DEM HOCHSCHULPAKT III UMGESETZT

Fernstudium S&E wissenschaftliches Arbeiten

Seit 2014 werden thematisch verwandte Seminare zu den Diemersteiner Selbstlerntagen speziell für Fernstudierende angeboten. Die Seminare richten sich insbesondere an Studierende aus dem Bereich Science & Engineering, die ihr Wissen und ihre Kenntnisse im Bereich wissenschaftliches Arbeiten vertiefen oder sich auf ihre Abschlussarbeit vorbereiten möchten. Die Konzeption und Angebotsdurchführung erfolgt in Zusammenarbeit mitder Fernstudienabteilung Science & Engineering des DISC und einem Lehrbeauftragten aus dem Fachbereich Physik der TU Kaiserslautern.

DIESE MASSNAHME WIRD IM RAHMEN EINER FÖRDERUNG DURCH MITTEL AUS DEM HOCHSCHULPAKT III UMGESETZT

Kontakt

Weitere Infos

Projekthomepage des SLZ-Projekts

Zum Seitenanfang