Selbstlernzentrum (DISC)

HÄUFIGE FRAGEN - EDSL

Grundlegendes

Die eDSL stellen eine online-basierte Erweiterung und Vertiefung der Diemersteiner Selbstlerntage dar. Das Ziel der eDSL liegt darin, Sie bei der Entwicklung Ihrer Selbstlernkompetenzen für Ihr Studium zu unterstützen.

Nein, die Themen der eDSL sind angelehnt an die Themen der Präsenztrainings, ihre Inhalte sind aber für ein selbstständiges online-basiertes Lernen aufbereitet. Der Fokus der eDSL liegt im Besonderen auf digitalen Tools die Sie in Ihrem Studium unterstützen.

Das Angebot der eDSL setzt sich aus fünf Selbstlernmodulen und zwei betreuten Online-Kursen zusammen.

Selbstlernmodule:
• Aktiv und reflexiv lernen
• Informationen strukturieren & Wissen erweitern
• Zeit- und Selbstmanagement
• Erfolgreich präsentieren
• Work-Life-Learn-Balance 

Betreute Online-Kurse:
• Online-Kommunikation & -Moderation
• Erfolgreich online präsentieren

Die betreuten Kurse „Online-Kommunikation und -Moderation“ und „Erfolgreich online präsentieren“ haben eine feste Laufzeit und es gilt neben dem reinen Selbststudium einzeln (und in der Gruppe) Aufgaben zu bearbeiten. Dabei erhalten Sie von einem Moderator oder einer Moderatorin hilfreiches Feedback und Unterstützung.

Nein, die Kurse ergänzen sich zwar gegenseitig, bauen aber nicht aufeinander auf. Sie können die Kurse also frei nach Ihren persönlichen Interessen und Bedürfnissen wählen.

 

 

Rahmenbedingungen

Der Kurs „Online-Kommunikation und -Moderation“ umfasst ca. 60 Stunden Workload. „Aktiv und reflexiv lernen“, „Informationen strukturieren und Wissen erweitern“, „Zeit- und Selbstmanagement“ und „Work-Life-Learn-Balance“ haben einen Umfang von jeweils ca. 30 Stunden Workload. Die Kurse „Erfolgreich präsentieren“ und „Erfolgreich online präsentieren“ umfassen jeweils ca. 15 Stunden Workload.

Alle Präsenz- und Fernstudierenden sowie Mitarbeitende der TU Kaiserslautern können teilnehmen. Das Angebot ist kostenfrei.

Die Kurse „Online-Kommunikation und -Moderation“ und „Erfolgreich online präsentieren“ haben eine feste Laufzeit. Nach Beginn der Kurse, bzw. ab Erreichen der maximalen Teilnehmerzahl können Sie sich nicht mehr anmelden. Die anderen eDSL-Module stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Ja, nach erfolgreicher Bearbeitung der Kurse erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Alle Kurse laufen über die Lernplattform OpenOLAT. Sie finden die eDSL im Katalog der TUK unter Selbstlernzentrum (SLZ).

 

 

 

Anmeldung und Technisches

Präsenzstudierende und Mitarbeitende der TUK melden Sie sich über das Anmeldeformular auf der Homepage des SLZ an. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail mit dem Link und dem Zugangscode für Ihren Kurs in OpenOLAT. Fernstudierende können sich entweder ebenfalls über das Anmeldeformular oder direkt über den OpenOLAT-Kurs Ihres Studiengangs anmelden. Dort finden Sie unter dem Reiter „eDSL“ die Zugangsdaten und direkten Links zu den Kursen.

Beim ersten Besuch Ihres Kurses wählen Sie bitte links im Menü, je nach persönlichem Status, „Anmeldung Präsenzstudierende“, bzw. „Anmeldung Fernstudierende“ oder "Anmeldung Mitarbeitende". Nachdem Sie sich dort in Ihren Fachbereich bzw. Studiengang eingeschrieben haben, erhalten Sie Zugriff auf die Inhalte des Kurses.

Diese beiden Kurse haben eine feste Laufzeit. Eine Anmeldung nach Beginn der Kurse ist nicht möglich. Sie wird wieder freigeschaltet, sobald neue Starttermine feststehen.

Sie können jedes mobile Endgerät für den Besuch Ihres Online-Kurses benutzen.

 

 

 

Ansprechpersonen

Anja Horn
Tel.: +49 (0) 631 205-5956
E-Mail: a.horn[at]disc.uni-kl.de

Kontakt

E-Mail: slz(at)disc.uni-kl.de

Tel.: 0631 205-5956

Weitere Infos

Projekthomepage des SLZ-Projekts

Zum Seitenanfang