Symbol für die Diemersteiner Selbstlerntage Symbol für E-Learning.  Online-Selbstlern-Assistent (OSA)


Beim Online-Selbstlern-Assistenten (OSA) handelt es sich um ein onlinebasiertes Tool zur lern-/studienbezogenen Selbsteinschätzung. Die Nutzenden erhalten auf diese Weise vorbereitende Informationen zu den Diemersteiner Selbstlerntagen. Gleichzeitig dient der Test dem Abgleich von Erwartungen der Studierenden und den Seminarinhalten der Diemersteiner Selbstlerntage.

Zielgruppe

Präsenzstudierende der TU Kaiserslautern

Ziel

Mit der onlinebasierten Selbsteinschätzung werden die Studierenden zur Reflexion ihres Lernverhaltens und ihrer studienbezogenen Kompetenzen angeregt. Die Nutzung des OSAs dient in erster Linie als Vorbereitung auf die Teilnahme an Seminar I der Diemersteiner Selbstlerntage. Zunächst werden die Studierenden über das Format und die Inhalte der DSL informiert, sodass sie die Seminare mit einer möglichst passgenauen Erwartungshaltung besuchen. Weiterhin hilft der Fragebogen jedem Studierenden individuell dabei, herauszufinden, ob sie oder er den eigenen Lernprozess im Studium optimal organisiert und wo dabei ihre Stärken sowie ihr Verbesserungspotenzial liegen. Die Studierenden bringen die Auswertung des „Selbstlernkompetenz-Checks“ (in Form eines Kompetenzprofils) mit ins Seminar. Diese Erkenntnisse werden dann im Präsenztraining aufgegriffen und vertieft.

Studierende können den Selbstlernkompetenz-Check auch unabhängig von der DSL-Teilnahme nutzen, um zu ermitteln, in welchen Bereichen sie am meisten Bedarf für die Verbesserung des eigenen Lernverhaltens haben und ein entsprechendes Unterstützungsangebot (z. B. einen eDSL-Kurs, Peer-Forum lern•BAR, f2f-Coaching) wählen.

Inhalte

Der Online-Selbstlern-Assistent bietet folgende Bestandteile:

  • Selbsttest zu den Erwartungen an die DSL: Die Studierenden reflektieren durch das Ausfüllen eines kurzen Fragebogens die eigenen Erwartungen an die DSL-Seminare. Im Anschluss werden in einem Schaubild die eigenen Erwartungsangaben mit den Rückmeldungen von Studierenden verglichen, die das Seminar schon durchlaufen haben.
  • Selbstlernkompetenz-Check (Online-Fragebogen): Durch das Beantworten der Reflexionsfragen erhalten die Studierenden im Anschluss eine ausführliche Rückmeldung zu ihrem Kompetenzprofil.
  • Informationen über die Inhalte der DSL
  • Videos: kurze Interviews mit ehemaligen Teilnehmenden der DSL
  • Feedback: Evaluation des OSAs
Kompetenzprofil in Form einer Tabelle mit Prozentskalen zu den einzelnen Kompetenzen: Lerntechniken, Elaboration, Selbstkontrolle, Zeitmanagement, Wesentliches erkennen, Mediennutzung, Motivation, Konzentration, Umgang mit Angst, Zusammenarbeit, Kommunikation und Konfliktsituation
Beispiel für ein OSA-Kompetenzprofil

Aufwand

Die Bearbeitungszeit beträgt ca. 30 Minuten.

Zuständige im Selbstlernzentrum
Dipl.-Ing. Steffen Franke
Lisa-Marie Schohl, M.A.

Kontakt
slz[at]disc.uni-kl.de

Zugang zum OSA
http://www.disc.uni-kl.de/osa/