Dipl.-Ing. Ragna Körby (Bauassessorin)

persönliches

  • Jahrgang 1982, geboren in Hamburg

Berufsausbildung

  • 2011-2014 Städtebaureferendariat beim Regierungspräsidium Darmstadt, Hessen. Stationen: Stadtplanungsamt Frankfurt, Bauaufsicht Kreis Pinneberg, et al.
  • 2003-2011 Studium der Stadt- und Regionalplanung an der TU Berlin, Diplomarbeit: „citydidactics – Bildung als Modus städtebaulicher Praxis“. Eingereicht bei Prof. Dr. Gabi Dolff-Bonekämper (FB Denkmalpflege) und Prof. Dipl. Ing. Jörg Stollmann (Chair for Urban Design), TU-Berlin. Zusammenarbeit mit Tobias Kurtz.
  • 2005 + 2006: Teilnahme Internationale Sommerschule in Halle Neustadt
  • 2002-2003 Studium Neuere & Neueste Geschichte, Kulturwissenschaften, Kunstgeschichte, Theaterwissenschaften an HU- und FU-Berlin.

Beruflicher Werdegang

  • seit 07/2019 Lehre und Promotion am FG Stadtumbau+Ortserneuerung
  • 2014-2019 im Stadtplanungsamt Frankfurt am Main – Abteilung Stadterneuerung und Wohnungsbauförderung, Projektleitung Soziale Stadt Ben-Gurion-Ring
  • 2012 freie Mitarbeiterin im Amt für Stadtplanung und Baumanagment Offenbach am Main (Umsetzung des Wettbewerbsbeitrages „Parlament der Visionen/Marktplatzforum“)
  • 2011 Mitarbeit im Forschungsprojekt „Campus Efeuweg – Modell(e) für eine neue Gropiusstadt“ der TU Berlin, Chair for Urban Design, und der BU Weimar
  • 2007-2008 Praktikum und Mitarbeit im Projektbüro raumtaktik, Berlin (Mitarbeit an der Ausstellung und dazugehörigen Publikation „8599m Politik und Architektur“ über die politische und symbolische Bedeutung von Fernsehtürmen)
  • 2006 Praktikum beim Architekturbüro raumlabor, Berlin (Projekt „Dolmusch X-Press“)

Auszeichnungen

  • 2012 „Land und Leute – Kunst und Kultur in kleinen Städten und Gemeinden“ Wettbewerb der Wüstenrot-Stiftung, 3. Preis mit dem Projekt schwarzwurzel
  • 2012 „Ab in die Mitte – Die Innenstadtoffensive Hessen.“ Preisträger mit dem Projekt „Marktplatz-Forum – neue Perspektiven für die Offenbacher Innenstadt“
  • 2011 „TatortStadt – Neue Wege für die Beteiligung der Öffentlichkeit“ Absolventenwettbewerb des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR). 1. Preis den Wettbewerbsbeitrag „Parlament der Visionen“. Umsetzung des Wettbewerbsbeitrages in Offenbach am Main als freie Mitarbeiterin im Amt für Stadtplanung und Baumanagement. Zusammen mit Tobias Kurtz
  • 2011 „Thüringer Kulturriese“. Preis der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultur in Thüringen für das Projekt schwarzwurzel
  • 2010 „Stadt im Wandel– Stadt der Ideen“. Auszeichnung der Plattform Nachwuchsarchitekten für den Beitrag „Das ICC kann fliegen – nur die Stadt weiß es noch nicht. Zentrum für ungeliebte Architektur“. Zusammen mit Achim Nelke & Tobias Kurtz.

Ehrenamtliches Engagement

  • Gründungsmitglied Kulturverein Schwarzwurzel e. V. – eines Kulturvereins im ländlichen Raum. Projektförderung durch Kulturstiftung des Bundes, Fonds Soziokultur, die Thüringische Kulturstiftung und der Stadt Steinach in Thüringen. Zusammenarbeit u. A. mit Lucio Nardi, Karolin Leipold und Tobias Kurtz
  • *

Vorträge

Kontakt

Dipl.-Ing. Ragna Körby (Bauassessorin) TU Kaiserslautern
Pfaffenbergstraße 95/ Geb. 1-U24.2

E-Mail: ragna.koerby@ru.uni-kl.de
Telefon: +49 (0)631 205-5149
Telefax: +49 (0)631 205-4668

Sprechzeiten nach Vereinbarung