Informelle Planungsinstrumente

Bachelor Raumplanung 5. Semester

Die Vorlesungs- und Seminarreihe vermittelt anhand einer Vielzahl von konkreten Planungsprojekten die Bedeutung und die Einsatzbereiche von Informellen Planungen. Anhand von neun Prinzipien werden die Vielfalt und die Komplexität informeller Planungen herausgearbeitet und in Beziehung zu formellen Planungen gestellt. Darüber hinaus werden verschiedene Formen der Vermittlung und Beteiligung von Bürgern und einer interessierten Öffentlichkeit ebenso behandelt wie eine begleitende kulturelle Vermittlung von Planungsinhalten.

Die Anwendungsfelder Stadterneuerung, Stadtumbau, Sozialen Stadt und Innenstadtaktivierung werden in den Seminaren durch Impulsreferate der Studierenden und Diskussionen jeweils einzeln vertiefend betrachtet. Zwei Tagesexkursionen zu ausgewählten Praxisbeispielen wie zur “Grünen Insel“ im Stadtteil Saarbrücken-Kirchberg und zur “Innenstadtagentur“ in Neustadt an der Weinstraße verbunden mit Gesprächen zwischen beteiligten Akteuren vor Ort runden das Lehrangebot ab.

Elektronische Kursanmeldung

  • Für die Teilnahme am Kurs ist eine Elektronische Kursanmeldung über das Black Board des Virtuellen Campus Rheinland-Pfalz erforderlich! Der Kurscode wird in der Veranstaltung mitgeteilt. http://www.vcrp.de.

Zum gesamten Anmeldeprozess für Studierende finden Sie hier weitere Infos: http://www.uni-kl.de/wcms/blackboard.html.

Literatur & Materialien

Exkursion Saarbrücken-Kirchberg

Weitere Infos unter www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de.

Exkursion Neustadt an der Weinstrasse

Weitere Infos unter www.nationale-stadtentwicklungspolitik.de.

Galerie