DAAD matching funds

  • Förderorganisation DAAD
  • Zweck Studium und Promotion an der TU Kaiserslautern
  • Zielgruppe ausländische Studierende und Promovenden
  • Beschreibung Durch die Programmkomponente Matching Funds besteht die Möglichkeit der Erweiterung von Stipendien hinsichtlich Höhe und Laufzeit, sofern seitens der Fachbereiche private Drittmittel vor allem bei der Industrie oder bei privaten Spendern zu Stiepndienzwecken für ausländische Studierende und Promovenden eingeworben werden.
  • Voraussetzungen Als Matching Funds gelten Drittmittel von Unternehmen, privaten Spendern, Stiftungen oder ausländischen Regierungen (Drittmittelgeber), die auf ein entsprechendes Hochschulkonto eingezahlt wurden und explizit für Stipendien für ausländische Studierende und Doktoranden ausgewiesen sind.
  • Laufzeit und Förderhöhe Es gibt hier keine Begrenzung der Förderlaufzeit. Förderhöhe: Studierende ohne BA/VD bis 650,- €, Studierende mit BA/VD bis 750,- €, Doktoranden bis 1.000,- €.
  • Bewerbung  Eine direkte Bewerbung für dieses Programm ist nicht möglich. Interessierte Fachbereiche bzw. Professoren werden gebeten sich an die Abteilung BAföG und Stipendien zu wenden. Pro Jahr stehen etwa 25.000 EUR für die Aufstockung der eingeworbenen Stipendiendrittmittel zur Verfügung.

 

 

Zum Seitenanfang