Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Betriebswirtschaftslehre (Bachelor of Science)

Infos zum Inhalt

Die Vermittlung der Grundlagen der Betriebs- und Volkswirtschaftslehre erfolgen durch Vorlesungen, Übungen und Tutorien, Seminare und einem Unternehmensplanspiel. Dazu gehören betriebswirtschaftliche Module und Fächer wie:

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

  • Kosten- und Erlösrechnung, Finanzberichterstattung/Ext. Rewe, Produktion, Marketing, Investition und Finanzierung, Grundlagen der Führung, Strategisches Management, Operations Research, Wirtschaftsinformatik, Logistik, Steuern + Wirtschaftsprüfung, Organisationstheorie, Industrielle Dienstleistungen

und die volkswirtschaftlichen Module wie:

  • Einf. i.d. VWL und Wirtschaftspolitik, Mikroökonomik, Makroökonomik, Spieltheorie, Grundlagen nachhaltigen Wirtschaftens

Vorlesungen zur Mathematik und Statistik sowie zum Zivil- und Gesellschaftsrecht ergänzen das Curriculum. In integrativen Veranstaltungen gibt es Gelegenheit, sich mit aktuellen Fragen der Wirtschafts- und Technik-Ethik auseinanderzusetzen und einen Blick in andere Disziplinen wie Sozialwissenschaften oder Informatik zu wagen. Im Rahmen interaktiver Kurse wird außerdem so genannte Soft Skills: Fähigkeiten wie Selbst- und Zeitmanagement, Präsentations- und Moderationstechniken gelehrt und angewandt.

Eckdaten zum Verlauf

Neben den verpflichtenden Vorlesungen ist im Studienverlauf die Teilnahme an zwei Seminaren und einem Unternehmensplanspiel vorgesehen. Nach einer Regelstudienzeit von sechs Semestern wird das Studium mit einer wirtschaftswissenschaftlichen Bachelorarbeit abgeschlossen.

Studienberatung

Dipl.-Kfm. techn. Stefan Puderbach, Gebäude 42 Raum 136, Tel. : +49 (0) 631 205 3116, E-Mail: studienbuero@wiwi.uni-kl.de

Sprechzeiten: Montag u. Dienstag 10:00 - 12:00 Uhr, Dienstag 13:00 - 15:00 Uhr, Mitttwoch 10:00 - 12:00 Uhr

Berufsbezogene Praktika

Nein

Weiterführende Masterstudiengänge

Fremdsprachenkenntnisse

Vorausgesetzt werden ausreichende aktive und passive englische Sprachkenntnisse, die zur Lektüre englischsprachiger Fachliteratur und zur Teilnahme an Lehrveranstaltungen in englischer Sprache befähigen; dies umfasst auch das Anfertigen von schriftlichen Studienleistungen sowie von Prüfungsleistungen in englischer Sprache.

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms ist als Teil des Studiums empfohlen.