Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Medien- und Kommunikationstechnik (Bachelor of Science)

Infos zum Inhalt

Im Bachelorstudiengang Medien- und Kommunikationstechnik erlernst du zunächst das notwendige „Handwerkszeug“ für uns Ingenieure: die mathematischen, technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen. Diese sind die Basis für die folgenden Kernfächer in den Bereichen Medientechnik und Kommunikationstechnik. Ergänzt wird deine Ausbildung durch Elemente der Medienproduktion- und Gestaltung im Bereich Audio, Video und Webinhalte und die Bachelorarbeit.

So vielfältig wie die Medien selbst sind auch deine Interessen. Deshalb bieten wir dir eine große Auswahl an Wahlfächern, mit denen du dein Ausbildungsprofil selbst bestimmen kannst. Technische Wahlfächer bieten wir aus den Bereichen Broadcasting, VR/AR, Serious Games Engineering und Soziale Medien an.

Damit du auch perfekt auf die Welt da draußen vorbereitet bist, kannst du außerdem Kurse zu Betriebswirtschaft, Marketing, Projekt- und Selbstmanagement sowie Recht belegen. 

Eckdaten zum Verlauf

In den ersten vier Semestern lernst du die notwendigen Grundlagen und nimmst bereits an ersten Laboren teil. Außerdem besuchst du Einführungsveranstaltungen zu den Medienformaten.

Im fünften und sechsten Semester stehen dann die medientechnischen Kernfächer und deine Wahlfächer im Vordergrund. Das siebte Semester bietet dir Raum für das Fachpraktikum und schließt mit deiner Bachelorarbeit ab.

Studienberatung

Du hast noch Fragen oder bist dir unsicher? Ruf uns an oder schreib uns! Unsere Studienberatung hilft dir jederzeit gerne weiter!

Berufsbezogene Praktika

Praktische Erfahrungen in Unternehmen der Medien- und Kommunikationstechnik sammelst du im Medientechnischen Fachpraktikum im Umfang von mindestens 13 Wochen Dauer.

Weitere Informationen bei unserem Praktikantenamt.

Weitere Informationen

Anwendungsgebiete

Bachelor- und Master-Absolventen der Medien- und Kommunikationstechnik arbeiten überall dort, wo Menschen, Technik und Medien zusammenkommen. Als Experte in diesem Bereich stehen dir sprichwörtlich alle Türen offen:

  • Der „klassische“ Broadcasting-Bereich (Radio und Fernsehen), z.B. in der Planung und Betreuung der Studio- und Übertragungstechnik
  • Die Inhaltsproduktion in Film- und Tonstudios, z.B. in der Projektierung und Installation von IT-Anlagen und Netzwerken
  • Das Veranstaltungsgeschäft, z.B. als technischer Koordinator für Großevents
  • Internetfirmen, z.B. als Experte für soziale Netze oder Datenmanagement
  • Industrie und Medizin, z.B. als Entwickler von Benutzerschnittstellen oder Signalverarbeitung, Visualisierung
  • Die Kommunikationstechnik, z.B. als Netzplaner im Mobilfunk- oder Glasfaserbereich
  • Die Spieleindustrie, z.B. als Entwickler von Spielewelten, Sounddesigner oder Projektmanager

Mit deinem Abschluss bei uns bist du vollqualifizierte(r) Ingenieur / Ingenieurin und darfst dich natürlich auch so nennen.

Fremdsprachenkenntnisse

Die Vorlesungen in den ersten Semestern des Bachelor-Studiengangs werden in deutscher Sprache angeboten. Veranstaltungen in höheren Semestern sowie im Masterstudiengang sind teilweise auch in englischer Sprache, wobei Schulenglisch ausreicht.

Auslandsstudium

Selbstverständlich hast du auch die Möglichkeit, einen Teil deines Studiums im Ausland zu verbringen. Weitere Informationen