Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten (Master of Science)

Infos zum Inhalt

Lern- und Entwicklungsstörungen mit der Folge schulischer Minderleistungen sind ein verbreitetes Problem. Schätzungen zufolge sind etwa acht bis zehn Prozent der Schülerinnen und Schüler eines Jahrgangs von dauerhaften (persistierenden) Lernschwierigkeiten mit der Folge schulischen Leistungsversagens betroffen. Auch besonders begabte Kinder bleiben bezüglich der schulischen Leistungen oft hinter ihrem eigentlichen Potenzial zurück. Vorliegende wissenschaftliche Erkenntnisse über Ursachenfaktoren und effiziente Förder- und Präventionsmaßnahmen werden in der Praxis in zu geringem Maße umgesetzt. Angesichts der gravierenden Konsequenzen schulischer Minderleistungen für Ausbildungs- und Berufschancen und gesellschaftliche Teilhabe der Betroffenen, aber auch aufgrund der hohen sozialen Folgekosten besteht ein erheblicher Bedarf an qualifizierten Fachkräften, die zur Überwindung der Kluft zwischen Forschung und Praxis im Bereich Lern- und Entwicklungsförderung beitragen können. Im Rahmen des Master-Fernstudiengangs „Psychologie kindlicher Lern- und Entwicklungsauffälligkeiten“ sollen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer die hierfür notwendigen Kenntnisse und Fertigkeiten erwerben.

 

Eckdaten zum Verlauf

..