Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Raumplanung (Bachelor of Science)

Infos zum Inhalt

In 25 Modulen, darunter drei Studienprojekte, einem Wahlpflichtbereich und der Bachelor Thesis werden die notwendigen planungsfachlichen Grundlagen (Fachwissen), grundlegende Methoden und Konzepte vermittelt. Um den Studierenden von Beginn an die komplexen fachlichen Zusammenhänge in der Raumplanung zu verdeutlichen und eine systematische Orientierung zu ermöglichen, sind die Module in die Abschnitte Räumliche – das heißt: überörtliche und örtliche – Gesamtplanung, Rahmenbedingungen der Raumplanung, Arbeitsmethoden und Schlüsselkompetenzen sowie einen Wahlpflichtbereich strukturiert.

Eckdaten zum Verlauf

Die innere Struktur der Module ist bewusst breit angelegt, um die interdisziplinäre Vernetzung der Fachthemen offen zu legen und in übergreifenden Übungen zu erfassen. Im Studienprojekt werden die gewonnenen Kenntnisse und Kompetenzen anhand eines aktuellen und konkreten Planungsbeispiels synoptisch zusammengeführt und in einer größeren Arbeitsgruppe konzeptionell bearbeitet. Dies soll neben dem fachlichen Anwendungsbezug auch die für die Berufsausübung unerlässlichen sozialen Kompetenzen, die Koordination im Team und die Vermittlungsund Darstellungsfähigkeiten entwickeln.

Studienberatung

Dr.-Ing. Swantje Grotheer, Tel. (0631) 205-3113, swantje.grotheer<at>ru.uni-kl.de

Mögliche Kombinationen

Keine Fächerkombinationen.

Berufsbezogene Praktika

Es besteht die Möglichkeit, ein mindestens vierwöchiges Fachpraktikum im Studienverlauf als Wahlpflichmodul anerkennen zu lassen.

Weiterführende Masterstudiengänge

Fremdsprachenkenntnisse

Der Studiengang wird in duetscher Sprache angeboten. Nur im Wahlpflicht- und Studienprojektbereich (Internationale Planungssysteme) sind einzelne englischsprachige Lehrveranstaltungen wählbar.