Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Umweltplanung und Recht (Master of Science)

Infos zum Inhalt

Mit dem Masterstudiengang Umweltplanung und Recht sollen die Studierenden zu Expert/innen auf dem Gebiet der raumbezogenen Umweltplanungen und Umweltprüfungen ausgebildet werden. Das innovative Studienangebot greift die modernen Anforderungen an räumliche Planungen auf, vermittelt sowohl die wissenschaftlichen Kernkompetenzen in der Umweltplanung und Umweltgestaltung, den Planungsmethoden und der Umweltanalyse und -bewertung sowie die bedeutenden rechtlichen Fachkenntnisse. Die Studieninhalte orientieren sich an der zunehmenden Komplexität der Planungsbewältigung. Der Masterabschluss in Umweltplanung und Recht qualifiziert für einen breiten Einsatz in verschiedenen beruflichen Aufgabenfeldern in national und international tätigen Regierungsorganisationen und Verwaltungen, kommunalen und regionalen Institutionen, Nichtregierungsorganisationen, privaten Planungsbüros sowie der international tätigen Industrie.

 

 

Eckdaten zum Verlauf

Das Studienprogramm umfasst die Bereiche Umweltplanung, Recht und Rahmenbedingungen sowie ein Studienprojekt und die Masterarbeit. Die erforderlichen 120 Leistungspunkte nach dem European Credit Transfer System (ECTS) werden in neun Pflichtmodulen mit insgesamt 54 ECTS, interdisziplinär kombinierbaren Wahlmodulen im Umfang von 36 ECTS, einem Studienprojekt und der Masterarbeit erworben. Die didaktische Struktur ist in Vorlesungen, Übungen, Seminare, Exkursionen und Projekte gegliedert.

 

Studienberatung

Dr. iur. Andreas Hofmeister, Tel. (0631) 205-2586, andreas.hofmeister@ru.uni-kl.de

Mögliche Kombinationen

Keine Fächerkombinationen.

Berufsbezogene Praktika

Keine.

Fremdsprachenkenntnisse

Nicht erforderlich. Der Studiengang wird in deutscher Sprache angeboten. Einzelne Angebote im Wahlpflicht- und Studienprojektbereich werden optional in englischer Sprache angeboten.