Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Studiengangübersicht

Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Chemie (Bachelor of Science)

Infos zum Inhalt

Im wirtschaftswissenschaftlichen Teil des Studiums stehen die Grundlagen der Betriebsund Volkswirtschaftslehre auf der Agenda. Von Finanzberichterstattung und Marketing über Produktionsmanagement und Wirtschaftsinformatik bis hin zu Mikro- und Makroökonomik wirst Du in Vorlesungen, Übungen und Tutorien mit den theoretischen Aspekten für die spätere berufliche Praxis vertraut gemacht. Vorlesungen zur Mathematik und Statistik sowie zum Zivil- und Gesellschaftsrecht ergänzen das Curriculum. In integrativen Veranstaltungen geht es um aktuelle Fragen aus der Wirtschafts- und Technikethik. Und im Rahmen interaktiver Kurse erlernst Du so genannte Soft Skills: Fähigkeiten wie Selbst- und Zeitmanagement, Präsentations- und Moderationstechniken. Im technischen Teil des Studiums werden die Grundlagen der Chemie in Vorlesungen und Praktika erarbeitet. Auf dem Programm stehen Vorlesungen zur Organischen und Anorganischen Chemie, zur Analytischen und Physikalischen Chemie sowie zur Bio- und Experimentalchemie. Wie chemische Prozesse und Reaktionen in technische Verfahren überführt werden können, erfährst Du in den Vorlesungen zur Technischen Chemie.

Eckdaten zum Verlauf

Neben den verpflichtenden Vorlesungen sind im Studienverlauf die Teilnahme an einem Seminar und ein Studienprojekt vorgesehen. Nach einer Regelstudienzeit von sieben Semestern wird das Studium mit einer wirtschaftswissenschaftlichen oder technischen Bachelorarbeit abgeschlossen.

Studienberatung

Dr. Jürgen E. Blank, Tel.: 0049 (0)631 205 4042, E-Mail: jblank@wiwi.uni-kl.de, Geb. 42 Raum 124, Sprechzeiten: Mo-Mi 10.00-12.00

Berufsbezogene Praktika

Nein

Weiterführende Masterstudiengänge

Fremdsprachenkenntnisse

Englisch

Auslandsstudium

Ein Auslandsaufenthalt im Rahmen eines internationalen Austauschprogramms ist als Teil des Studiums empfohlen.