Rückmeldung

Wenn Sie an der TUK eingeschrieben sind und Ihr Studium fortsetzen möchten, müssen Sie sich für das nächste Semester zurückmelden. Dafür ist innerhalb der Rückmeldefrist der Sozialbeitrag und ggf. Gebühren und Entgelte zu zahlen.

Sie müssen sich auch dann zurückmelden, wenn Sie einen Antrag auf Studiengangwechsel oder auf Beurlaubung stellen möchten. Nur bei einem ordnungsgemäßen Zahlungseingang bleibt der Studienplatz auch für das kommende Semester erhalten.

ACHTUNG:
Sollten Sie sich nicht innerhalb des Rückmeldezeitraums zurückmelden, wird zusätzlich zum Rückmeldebetrag noch eine Säumnisgebühr gem. dem Besonderen Gebührenverzeichnisses RLP fällig.

 

 

Hinweis für Präsenzstudierende:
Sie können Ihre Chipkarte dann validieren, d.h. auf den aktuellen Stand bringen. Der untere Streifen über die Gültigkeit der Karte zeigt dann das laufende und das nächste Semester an.

Hinweise zur Zahlung

Beachten Sie, dass der Beitrag bis spätestens zum letzten Tag der Rückmeldefrist eingegangen sein muss und dass Wertstellungen bei Überweisungen zum Teil mehrere Tage dauern können.

Bei Überweisungen aus dem Ausland gehen alle anfallenden Bankgebühren zu Lasten der/des Studierenden, sodass der Betrag zuzüglich der anfallenden Bankgebühren zu zahlen ist.

Bitte benutzen Sie für die Überweisung unbedingt die genauen Kontodaten sowie den vollständigen Verwendungszweck. Nur so ist eine Zuordnung Ihrer Zahlung gewährleistet.
Nach Ablauf des Rückmeldemeldezeitraums und Eingang der Zahlung werden Sie zurückgemeldet.

Zum Seitenanfang