Zur Hauptnavigation / To main navigation

Zur Sekundärnavigation / To secondary navigation

Zum Inhalt dieser Seite / To the content of this page

Sekundärnavigation / Secondary navigation

Inhaltsbereich / Content

Wie geht es nach der Bewerbung weiter?

Zulassung und Einschreibung (Immatrikulation) sind nach der Bewerbung die nächsten Schritte auf dem Weg zu Ihrem Studium an der TU Kaiserslautern. Dabei gibt es Unterschiede zwischen zulassungsfreien und zulassungsbeschränkten Studiengängen sowie dem Verfahren bei ausländischen Studienbewerberinnen und -bewerbern.


Zulassungsfreie Studiengänge

In zulassungsfreien Studiengängen erhalten Sie einen Studienplatz, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen und sich form- und fristgerecht beworben haben. Sie bekommen nach Ihrer Bewerbung einen Zulassungsbescheid für den gewünschten Studiengang. Sollten noch Unterlagen fehlen, wird Ihnen das entsprechend mitgeteilt.

Nach Erhalt des Zulassungsbescheids können Sie sich durch Zahlung des Sozialbeitrags einschreiben. Sie werden nicht automatisch eingeschrieben, sobald Sie sich beworben haben. Ein persönliches Erscheinen zur Einschreibung ist nicht notwendig.

Nach der Einschreibung erhalten Sie dann als nächstes die Studierenden-Chipkarte als Studierendenausweis. Ihr Studium beginnt mit den Einführungsveranstaltungen zu Semesterbeginn. Informationen zum Start ins Studium erhalten Sie in unserer Info-Lounge für den Studienbeginn.

Weitere Informationen: Ablauf des Bewerbungsverfahrens


Zulassungsbeschränkte Studiengänge

In Studiengängen mit einer Zulassungsbeschränkung (sogenannte NC-Fächer) gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Studienplätzen. Ist die Zahl der Bewerber größer als die Anzahl der Studienplätze, findet ein Auswahlverfahren gemäß den Bestimmungen der Studienplatzvergabeverordnung statt.

In einem zulassungsbeschränkten Studiengang erhalten Sie einen Studienplatz, wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, sich form- und fristgerecht beworben haben und im Auswahlverfahren einen Studienplatz erhalten haben.

Im Falle einer Zulassung erhalten Sie einen Zulassungsbescheid und können sich durch fristgerechte Zahlung des Sozialbeitrages einschreiben. Ein persönliches Erscheinen zur Einschreibung ist nicht notwendig.

Nach der Einschreibung erhalten Sie dann als nächstes die Studierenden-Chipkarte als Studierendenausweis. Ihr Studium beginnt mit den Einführungsveranstaltungen zu Semesterbeginn. Informationen zum Start ins Studium erhalten Sie in unserer Info-Lounge für den Studienbeginn.

Weitere Informationen: Ablauf des Bewerbungsverfahrens und Studienplatzvergabe


Ausländische Studienbewerber/innen

Nach der Prüfung Ihrer Unterlagen erhalten Sie so schnell wie möglich die Antwort, ob Sie einen Studienplatz erhalten. Für die Einschreibung müssen Sie persönlich erscheinen und Ihre Zeugnisse im Original vorlegen. Alle notwendigen Schritte werden Ihnen beschrieben, wenn Sie einen Studienplatz erhalten.

Sollten Sie zur Einschreibung nicht rechtzeitig in die Bundesrepublik Deutschland einreisen können, ist es möglich, eine neue Zulassung für das nächstmögliche Semester zu beantragen. Bitte senden Sie uns folgende Unterlagen:

  • einen Brief mit dem Sie die neue Zulassung beantragen
  • eine Fotokopie des letzten Zulassungsbescheides
  • einen aktuellen Nachweis über vorhandene Deutschkenntnisse

Bei Vorlage dieser Unterlagen erhalten Sie zum nächstmöglichen Semester einen neuen Zulassungsbescheid.


Minderjährige Studienbewerber

Minderjährige Studienbewerber/innen benötigen für die Bewerbung und Einschreibung die Einwilligung ihrer Eltern.