Studiengang Technophysik

FAQ

Ist die TechnoPhysik ein neuer Studiengang?

Ja, die TechnoPhysik ist ein neuer Studiengang, der zum Wintersemeseter 2016/17 and der TU Kaiserslautern eingeführt wird und bundesweit einzigartig ist. Warum gibt es die TechnoPhysik nur in Kaiserslautern?Weil in Kaiserslautern die Physik und der Maschinenbau seit vielen Jahren sehr eng und erfolgreich zusammenarbeiten. Sie betreiben gemeinsam große langfristig angelegte Forschungsprojekte, die unter anderem von der Deutschen Forschungsgemeinschaft gefördert werden. Aus dieser bewährten Zusammenarbeit heraus ist die Idee entstanden, den neuen Studiengang TechnoPhysik anzubieten.  

Was sagt die Industrie zur TechnoPhysik?

Viele der Professoren der TechnoPhysik haben enge Kontakte zur Industrie oder waren selbst in der Industrie tätig. Vor der Einführung des Studiengangs haben wir mit vielen Kollegen aus der Industrie gesprochen: die Rückmeldung war immer ganz klar: „Eine tolle Idee! So ausgebildete Leute können wir brauchen“. Und oft auch: „Schade, dass es das noch nicht gegeben hat, als ich studiert habe“.

Was sagt die Wissenschaft zur TechnoPhysik?

Die Professoren der TechnoPhysik sind selbst erfolgreiche Wissenschaftler. Viele von Ihnen haben große Arbeitsgruppen, in denen zahlreiche Wissenschaftler tätig sind. Das Studium der TechnoPhysik qualifiziert auch für eine Karriere in der Wissenschaft.

Werden durch die Kombination Physik mit Maschinenbau Abstriche in der Qualität gemacht?

In der TechnoPhysik werden keine Abstriche in der Qualität gemacht. Im Gegenteil: die Verbindung von Physik und Maschinenbau schafft eine neue, bisher nicht gekannte Qualität. Das ist gleichermaßen interessant für die Wissenschaft wie für die Industrie.

Worin unterscheidet sich die TechnoPhysik von der Physik?

Im Pflichtfachbereich gibt es weniger theoretische Vorlesungen. Aber bei Interesse können alle Vorlesungen der Physik im Wahlbereich belegt werden.

Worin unterscheidet sich die TechnoPhysik vom Maschinenbau?

Im Pflichtfachbereich gibt es weniger Vorlesungen aus dem konstruktiv/fertigungstechnischen Bereich. Aber bei Interesse können alle Vorlesungen des Maschinenbaus im Wahlbereich belegt werden.

Wird es beim Anlaufen Probleme geben?

Wir erwarten, dass der Studiengang TechnoPhysik reibungsfrei anläuft. Der Studiengang TechnoPhysik beruht auf bewährten Lehrveranstaltungen aus den Studiengängen Physik und Maschinenbau. Es ist die Kombination der Fächer, die neu und einzigartig ist und den besonderen Reiz des Studiengangs ausmacht. Die Studierbarkeit ist geprüft und der Studiengang ist 2016 erfolgreich akkreditiert worden.

Zum Seitenanfang